Mit gutem Beispiel voran

Stolz präsentieren sich die Sportabzeichenabsolventen mit ihren Urkunden zusammen mit der Oberturnwartin Uta Habedank (oberste Reihe, Vierte von rechts) und Vorsitzende Doris Reiß (stehend, rechts). Bild: iv
Lokales
Pechbrunn
06.04.2015
12
0

Schon seit Jahren will der TSV möglichst viele Menschen für die Teilnahme an den Wettbewerben gewinnen. Bei den Prüfungen für den Erhalt des Deutschen Sportabzeichens sind die Sportler gefordert.

Dazu bietet der Verein alle Jahre in den Sommermonaten die Möglichkeit sich darauf vorzubereiten. Beim Ferienprogramms kann das Abzeichen dann erworben werden. Vergangenes Jahr waren es 39 Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die die Prüfungen erfolgreich meisterten.

18 Mal erfolgreich

Im Rahmen einer aktuellen Stunde in der Schulturnhalle in Pechbrunn wurden die Abzeichen samt Urkunden von der 1. Vorsitzenden Doris Reiß und der Oberturnwartin Uta Habedank übergeben. Habedank hob bei dieser Gelegenheit besonders jene Sportlerinnen, wie Frieda Vogelhuber und Margit Purucker hervor, die bereits 18 Mal das Sportabzeichen schafften und damit mit gutem Beispiel voran gingen.

Auch die Oberturnwartin selber konnte zum 17.Mal Urkunde und Abzeichen in Empfang nehmen. Unter den Jugendlichen waren Teilnehmer, die schon mehrfach das Sportabzeichen schafften.

Vorsitzende Doris Reiß dankte den Sportlern aller Altersgruppen, insbesondere denen, die sich schon seit Jahren an der Sportabzeichenaktion des TSV beteiligten. Sie wies im weiteren Verlauf darauf hin, dass auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit geboten werde, sich an der Sportabzeichenaktion zu beteiligen. Geplant sei diese in den Monaten Juli/August.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.