Schützenverein bittet Vereine, Stammtische und Einzelstarter an den Schießstand
Jeder kann König werden

Lokales
Pechbrunn
01.07.2015
0
0
Diese Chance auf einen Königstitel kann jeder Einwohner nutzen: Vom 3. bis 25. Juli lädt der Schützenverein "Grüne Eiche" zum 27. Bürgerkönigs- und Pokalschießen ein. Schießzeiten sind jeweils Freitag (3., 10., 17. und 24. Juli) von 19 bis 22 Uhr im Schützenheim an der Badstraße. Während dieser Zeit besteht auch die Möglichkeit des Übungsschießens.

Am Bürgerkönigsschießen darf jeder Bürger der Gemeinde teilnehmen, der keinem Schützenverein angehört. Die Einlage beträgt 3 Euro. Damit sind ein Schuss auf die Königsscheibe und 10 Schuss auf eine Glückscheibe bezahlt. Der Nachkauf auf der Glückscheibe ist unbeschränkt und kostet für 10 Schuss 0,50 Euro. Wer sich am Pokalschießen und Bürgerkönigsschießen beteiligt, zahlt nur 2 Euro Einlage. Der Nachkauf auf der Königsscheibe ist beschränkt, und zwar auf 5 Schuss à 0,50 Euro. Wer den besten Tiefschuss (Blattl) auf die Bürgerkönigsscheibe abgibt, darf sich für ein Jahr mit dem Titel Bürgerschützenkönig schmücken. Außerdem erhält er einen Wanderpokal und 10 Euro. An den Vizebürgerkönig gehen 5 Euro. Die Einnahmen auf der Glückscheibe werden als Geldpreise abgegeben. Die Teilnehmer müssen mindestens 12 Jahre alt sein. Eine Schießhilfe (Schlinge) ist ab 60 Jahren erlaubt.

Am Pokalschießen können sich sämtliche Vereine, Firmen, Stammtische und dergleichen mit einer oder auch mehreren Mannschaften aus allen Ortsteilen der Gemeinde beteiligen. Auf den Verein mit den meisten Schützen wartet ein Kasten Bier. Um einen Vorteil auszuschließen, nehmen die Schützenvereine nicht teil. Jeder Mannschaft dürfen jedoch maximal zwei aktive Schützen angehören, die im zurückliegenden Jahr nicht an Rundenwettkämpfen teilgenommen haben. Das erhöht die Chancen der Hobbyschützen.

Die Mannschaftsstärke wird von vier auf drei reduziert. Es können zwar weiterhin vier Personen für ein Team antreten, doch werden nur die drei besten gewertet. Das Startgeld pro Mannschaft, egal ob drei oder vier Teilnehmer, beträgt 15 Euro und enthält eine Tagesversicherung. Anmeldeschluss ist am letzten Schießtag, 24. Juli. Siegerehrung und Proklamation des Bürgerschützenkönigs gehen beim vereinsinternen Oktoberfest am 17. Oktober um 20 Uhr im Schützenheim über die Bühne.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.