CSU Pechbrunn-Groschlattengrün zählt 39 Mitglieder - Delegiertenwahl
Ortsverband im Aufwind

Vermischtes
Pechbrunn
26.04.2016
29
0

39 Mitglieder gehören derzeit dem CSU-Ortsverband Pechbrunn-Groschlattengrün an. "Der höchste Stand seit Jahren", informierte der erfreute Vorsitzende, Bürgermeister Ernst Neumann, bei einer Versammlung im Sportheim des SV Pechbrunn.

Im Mittelpunkt stand die Wahl der Delegierten für die Kreisvertreterversammlung zur Bundestagswahl 2017. Bestimmt wurden Josef Hollmann, Ernst Neumann und Johann Wolfrum. Zum Zeitpunkt der Versammlung war noch nicht bekannt, dass MdB Rainer Meier seine Kandidatur um das Direktmandat zurückziehen und nicht in Konkurrenz zu MdB Albert Rupprecht treten würde. Daher wies Ernst Neumann darauf hin, dass es jedem Delegierten frei überlassen sei, für welchen Kandidaten er sich letztlich ausspricht.

Anhebung notwendig


Zum Thema Haushalt 2016 machte Ernst Neumann deutlich, dass sich der Gemeinderat einig darüber sei, die Verbrauchsgebühren anzuheben. Seit Jahren seien Unterdeckungen im Wasser- und Abwasserbereich festzustellen, die man bisher über den Gesamthaushalt abgedeckt habe. Jetzt sei der Zeitpunkt gekommen, zu dem eine moderate Anhebung unbedingt notwendig sei. Auch bei den Friedhofsgebühren müsse eine Anhebung vorgenommen werden.

In der abschließenden Diskussion regte Mitglied Karl Völkl an, dass der Ortsverband zusätzlich ein oder zwei Mal im Jahr zusammenkommt. Dabei könnten Angelegenheiten im Zusammenhang mit dem Gemeinderat besprochen werden. Außerdem bestehe dadurch die Möglichkeit, auch Wünsche und Anregungen von Bürgern entgegen zu nehmen. Die Versammlung zeigte sich diesem Vorschlag gegenüber aufgeschlossen und will ihn umsetzen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.