Fest für alle Generationen

Eine tolle Stimmung herrschte am Samstag und am Sonntag beim Dorffest der Burschen in Groschlattengrün. Bild: iv
Vermischtes
Pechbrunn
14.06.2016
30
0

Seit Jahren zählt das Dorffest in Groschlattengrün zu den Höhepunkten im Veranstaltungskalender der Gemeinde. Auch in diesem Jahr war es dem Burschenverein "Gemütlichkeit" wieder gelungen, viele Besucher anzulocken.

Groschlattengrün. Dass das Fest von Anfang an alle Generationen ansprach, zeigte sich bereits am Samstagabend. Eigentlich war das Programm eher auf jüngere Leute zugeschnitten, doch auch viele ältere Gäste fanden sich im Festzelt ein. Die dreiköpfige Band "Dream-Team" verstand es, schon frühzeitig für Stimmung zu sorgen. Mit ihrer Musikauswahl konnte die Gruppe bei Jung und Alt punkten.

"Essen Zeichen von Gott"


Der Festsonntag begann mit einem Gottesdienst im Zelt, wozu Pfarrer Christoph Schmidt aus Marktredwitz Gläubige beider Konfessionen begrüßen konnte. Schmidt freute sich über die große Resonanz und im Hinblick auf das folgende Weißwurstessen sagte Schmidt in seiner Predigt, dass Essen sehr wichtig sei. "Ist die Diät in manchen Fällen angebracht, so gilt das nicht für den Glauben. Schließlich ist alles, was wir essen, ein Zeichen von Gott." Die musikalische Gestaltung übernahmen der Evangelische Kirchenchor unter der Leitung von Elke Kastner, Dr. Kirsten Schmiedel an der Gitarre sowie der Kinderchor, der für seine Darbietungen viel Beifall einheimsen konnte. Der Sonntagnachmittag war vor allem den Familien gewidmet. Zahlreiche Eltern mit ihren Kindern aus der Gemeinde nahmen trotz der etwas kühlen Witterung die Gelegenheit wahr, bei Kaffee und Kuchen ein paar gemütliche Stunden im Festzelt zu verbringen. Aber auch zahlreiche Gäste aus der weiteren Umgebung fanden sich ein, um sich an der mit allerlei Süßem gut bestückten Theke zu bedienen. Einer der Höhepunkt im Programm war eine Tombolaverlosung, wobei neben anderen Preisen auch der diesjährige Maibaum zu gewinnen war. Für die Sportbegeisterten hatten die Organisatoren vom Burschenverein am Abend auch noch für die Übertragung des Länderspiels Deutschland-Ukraine gesorgt. Damit ging ein Dorffest zu Ende, bei dem alle Besucher, egal ob alt oder jung, auf ihre Kosten kamen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.