Julia Wappmann tritt in Bayreuth neue Stelle an
Beliebte Pfarrerin

Nach über drei Jahren nimmt Pfarrerin Julia Wappmann Abschied von der Kirchengemeinde Groschlattengrün-Pechbrunn. Bild: iv
Vermischtes
Pechbrunn
21.01.2016
218
0

Groschlattengrün. Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Groschlattengrün-Pechbrunn verliert ihre Pfarrerin Julia Wappmann. Neben ihrer Tätigkeit in Marktredwitz war die sehr beliebte Seelsorgerin rund dreieinhalb Jahre auch für den Sprengel Groschlattengrün zuständig. Sie sieht ihren neuen Wirkungsbereich in Bayreuth, wo bereits am 31. Januar um 14 Uhr in der Auferstehungskirche ihre Einführung vorgesehen ist.

Kurz nach Kirchenjubiläum


Die Gründe ihres Abschieds liegen einzig und allein im familiären Bereich, wie sie betont. Julia Wappmann hatte ihren Dienstantritt am 1. September 2012 und kam nach ihrer Ordination am 5. Oktober in der Bartholomäuskirche in Marktredwitz als Sprengelpfarrerin nach Groschlattengrün. In ihre Amtszeit fiel der Abschluss der Kirchturmrenovierung, das 60. Kirchenjubiläum der Friedenskirche, die Erneuerung der Kirchenheizung sowie die Vorbereitungen zur Renovierung des evangelischen Gemeindehauses in Groschlattengrün.

Auch bei der Teilnahme am Friedhofswettbewerb im vergangenen Jahr sowie bei der Förderung des Kindergottesdienstes leistete die Pfarrerin ihren Beitrag. In gesellschaftlicher Hinsicht brachte sie sich unter anderem bei der Fußballweltmeisterschaft 2014 ein, als sie im Schützenhaus in Groschlattengrün für die Übertragung der Spiele auf Großleinwand sorgte.

Lücke schwer zu schließen


Durch ihr freundliches Wesen und den unkomplizierten Umgang mit den Menschen machte sich Wappmann in der relativ kurzen Zeit ihres Wirkens einen guten Namen. Sie war bei den Gläubigen beider Konfessionen sehr beliebt und hinterlässt eine Lücke, die schwer zu schließen sein wird. Die offizielle Verabschiedung findet am Sonntag, 24. Januar, um 10 Uhr in der Friedenskirche statt. Danach haben die Menschen beim gemütlichen Beisammensein im Schützenhaus in Groschlattengrün die Möglichkeit, sich persönlich von Pfarrerin Wappmann zu verabschieden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.