Auf Tuchfühlung mit Ziegen

Auf den Trockenhängen bei Stein weiden die Ziegen. Sie spielen beim "Goiß'nfest" die Hauptrolle. Bild: laz
Freizeit
Pfreimd
16.09.2016
57
0

Einen Höhepunkt im Jahreskalender des Bund Naturschutz stellt das "Goiß'nfest" bei Stein dar. Auch heuer wartet auf die Besucher ein interessantes Programm.

Im September bespricht die BN-Ortsgruppe das Herbstprogramm. Zu Beginn berichtete Vorsitzender Arnold Kimmerl vom guten Verlauf des Flohmarkts beim Bürgerfest. Hauptsächlich beschäftigten sich die Aktiven mit der Organisation des "Goiß'nfests" am Sonntag, 9. Oktober, ab 13.30 Uhr in Stein. Traditionell beginnt es mit dem Ziegenumzug durch das Dorf, den Rudi Lottner mit seiner Ziehharmonika anführt. Zugleich bietet Alois Biehler wieder seine beliebten Kutschfahrten durch das Pfreimdtal an. Wie immer spannend ist auch heuer wieder die Goldwaschanlage von Reinhard Riese, der dazu extra aus Abensberg anreisen wird. Heidi Eckl lädt zum Herbstschmuckbasteln mit Naturmaterialien ein. Und natürlich freuen sich die "Hauptdarsteller des Festes", die Ziegen, auf Streicheleinheiten und Leckerli von Kindern. Um 15.30 Uhr können gut Beschuhte auf dem Biotophang floristische Raritäten bewundern. Hausgemachte Torten und Kuchen und duftenden Kaffee gibt's beim Versorgungsstand der BN-Frauen. Dort sind auch Heidschnuckensalami, Ziegenmilch und Ziegengouda erhältlich. Doris Tropper, Stellvertreterin von Bayerns BN-Vorsitzendem Hubert Weiger, hat auch ihr Kommen angekündigt. Und so hoffen die Naturschutzleute, dass - wie alle Jahre - das Wetter mitspielt.

Als Termin für die Jahreshauptversammlung kristallisierte sich der Freitag, 18. November, heraus. Mitglieder und Interessierte sind dazu um 19.30 Uhr in den Gasthof "Wilder Mann" eingeladen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.