Sieg für den Patenverein

Den Bürgerpokal gewann Regina Oppitz (Dritte von links) mit einem 165-Teiler.
Freizeit
Pfreimd
04.10.2016
79
0

34 Mannschaften starteten in diesem Jahr beim Bürger- und Pokalschießen der "Eichelbach"-Schützen Weihern-Stein. Am Ende gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Sieg.

-Weihern. Schützenmeister Reinhard Reis sen. freute sich zur Preisverleihung am Samstagabend über ein volles Schützenheim und die Rekordteilnehmerzahl von 102 Schützen beim diesjährigen Wettkampf. Er dankte vor allem Schießleiter Günther Gradl mit seinem Team sowie allen Helfern. Im Anschluss wurden 20 Geld- und Gutscheinpreise verteilt.

Ein Kopf-an-Kopf-Rennen gab es unter den ersten drei Teams: Sie hatten jeweils die Tausender-Grenze überschritten. Am Ende sicherte sich der Patenverein, die "Naabtal"-Schützen aus Diebrunn, mit 1160,1 Punkten den Sieg. Der Mannschaft gehörten Matthias Zwack, Georg Zwack jun. und Georg Zwack sen. an. Ihnen folgte mit 1130,0 Punkten die Mannschaft "Mir is wurscht" mit den Schützen Johannes Wildenauer, Stefan Gradl und Sebastian Zahner. Den dritten Platz belegte das Team "Biene Maja und Ihre Willis" (1090,4) mit Matthias Reis, Lukas Rauch und Maria Zimmermann.

Die weiteren Plätze belegten die KSK Weihern-Stein (960,0), "Die Väter" (948,0), "Gizmo Girls" (906,3), das "Team Max" (877,1), "Der harte Kern" (863,6), der Fischerclub Weihern I (862,0), "Two and a half Man" (861,6) , DJK Weihern -Stein II (845,4), "Gold Team" (844,9), Männergesangverein Gemütlichkeit Weihern II (842,3), "Die hoffnungslosen Drei" (825,6) , "FC Stein" (822,9), Fischerclub Weihern II (808,6), Männergesangverein Gemütlichkeit Weihern I, "Die drei Zwiedern" (717,6) und die Jugend des Männergesangvereins Gemütlichkeit Weihern (710,9).

Beim Kampf um den Bürgerpokal stach - wie in den Jahren zuvor - eine Frau alle Konkurrenten aus: Regina Oppitz vom Team "Gizmo Girls schoss " einen 165-Teiler und ließ damit alle anderen 101 Teilnehmer hinter sich. Sie sicherte sich den von Günther Gradl gestifteten neuen Wanderpokal. Weitere Gutschein-Preise bekamen Andreas Lindner (276), Matthias Reis (277), Julia Kiener (286) und Bernhard Lang (324).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.