Ausverkaufte Premiere der Feuerwehr-Theatergruppe
Wenn der Macho vermüllt

Die Premiere wurde zu einem vergnüglichen Abend. Wer sich das Theaterstück der Feuerwehr-Truppe ansehen möchte, hat am kommenden Freitag nochmals Gelegenheit dazu. Bild: slh
Kultur
Pfreimd
09.03.2016
38
0

Einen unterhaltsamen Abend bietet die Theatergruppe der Feuerwehr Weihern im Dorfheim, wenn sie hier das Stück "Ein Macho in Nöten" zum Besten gibt. Bei der Premiere konnten sich die Verantwortlichen über ein ausverkauftes Dorfheim freuen.

Unter der Regie von Waltraud Holzgartner bringen die Laiendarsteller derzeit beste Unterhaltung auf die Bühne. Viel zu lachen gibt es für die Zuschauer, wenn für Florian Wallner eine Welt zusammen bricht. Ein Leben lang von seiner Frau verwöhnt und bedient, tritt sie nun in den Streik, zieht zu einer Freundin und stellt ihm ein Ultimatum: "Entweder hilfst du ab jetzt mit oder ich komme nicht wieder!"

Soll Florian sich ab jetzt wirklich das Bier selber holen? Stur sträubt er sich gegen diesen Angriff auf seine Männer-Macho-Allüren. Unterstützt von ihrer Mutter und ihrer besten Freundin zieht seine Frau ihre Strategie aber durch und lässt den Gatten langsam "vermüllen". Welch ein Glück, dass unerwartet Sohn Manuel auftaucht und seinem Vater nun zeigt, wo es lang geht.

Mitwirkende im Stück sind in diesem Jahr Reinhard Reis jun, Matthias Reis, Florian Schmid, Lisa Zimmermann, Nicole Holzgartner, Denise Köppl, Lukas Rauch sowie Elke Buchner.

Karten für die Aufführung am Freitag, 11. März, um 20 Uhr im Dorfheim gibt es bei Familie Holzgartner unter Telefon 0 96 06/15 76.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.