Auf Goldsuche beim Goiß'nfest

Lokales
Pfreimd
12.09.2015
0
0

Die Mitglieder der Bund-Naturschutz-Ortsgruppe Pfreimd legten das Programm für den Herbst fest. Im Mittelpunkt steht das Goiß'nfest, aber auch beim Biotop- und Artenschutz sind die Aktiven gefordert.

Vorsitzender Arnold Kimmerl berichtete zu Beginn der Versammlung vom guten Verlauf des BN-Flohmarkts beim Pfreimder Bürgerfest, bei dem die BN-Ziegen bei der Stoininger Dorfgemeinschaft mit einmarschierten. Auch die bisherige Weidesaison in Stein verlief erfolgreich.

Die Planungen für das Goiß'nfest in Stein sind angelaufen. Das Fest findet am zweiten Oktobersonntag, 11. Oktober, ab 13.30 Uhr statt. Wie immer führt Rudi Lottner den Zug der Goiß'n mit seiner Ziehharmonika an. Auch Alois Biehler wird mit seinen Rössern die Kutschenfahrten durch das Pfreimdtal wieder anbieten. Ein spannendes Angebot dürfte die Goldwaschanlage von Reinhard Riese für Hobbygoldgräber sein.

Heidi Eckl bastelt Herbstschmuck mit Kindern. Im Verlauf des Nachmittags können Naturliebhaber eine Führung durch das Steilhangbiotop mitmachen. "Bleibt nur noch auf gutes Wetter und guten Besuch zu hoffen", meinte Vorsitzender Arnold Kimmerl - auch wenn zeitgleich der Hobbykünstlermarkt stattfinde. Zur guten Stimmung trage sicher auch der Kaffee vom BN-Stand, die selbst gebackenen Kuchen der BN-Frauen, Rustikalstangerl, Brotkuchen und der Zeit entsprechend Federweißer bei. Am Stand gibt es auch wieder Heideschnucken-Salamis, Ziegenmilch und Ziegengouda. Der "Strieglwirt" serviert wieder seine bekannten Delikatessen und Zoiglbier.

Am Samstag, 19. September, steht im Dreijahresturnus die Mahd des Krottenweihers auf dem Programm. Das Feuchtbiotop nordöstlich von Iffelsdorf bietet vielen Amphibien, Vögeln, Libellen und dergleichen Lebensraum und Schutz. Die Helfer treffen sich um 8.30 Uhr vor der Bahnschranke beim Biotop. Zur Besichtigung des neuen Wasserlehrpfades in Wackersdorf lädt die Kreisgruppe Schwandorf ihre Ortsgruppen, alle Mitglieder und Interessierte am Donnerstag, 15. Oktober, ein. Wer beim Entbuschen des Hutangers in Rappenberg mithelfen will, sollte am Samstag, 14. November, um 8.30 Uhr beim Fischweiher in Rappenberg sein.

Die Jahreshauptversammlung am Freitag, 20. November, schließt um 19.30 Uhr im Gasthof "Wilder Mann" in Pfreimd den Jahresreigen. Zu allen Veranstaltungen sind Mitglieder und Interessierte eingeladen. Weitere Auskünfte sind beim Vorsitzenden Arnold Kimmerl, Telefon 466, zu erfragen.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.