Beim Auftakt steppt der Bär

Die Partyband "Wöidarawöll" verdiente sich wieder das Prädikat "hervorragend". Die jungen Leute machten gerne bei den Gaudi-Einlagen mit. Bild: slh
Lokales
Pfreimd
27.09.2015
14
0

Einen Kirwaauftakt nach Maß gab es in Pfreimd: Dafür sorgten die Kirwaburschen und die Partyband "Wöidarawöll". Das Festzelt stand Kopf.

(hm/slh) Die Stadtkapelle spielte zünftig auf, als der Kirwabaum mit Alois Piehlers Pferdegespann zum Marktplatz transportiert wurde, wo schon zahlreiche Zuschauer warteten. In 90-minütiger Präzisionsarbeit gelang es den Akteuren unter Leitung von Florian Reger, den Baum in die vorgesehene Halterung neben der Sparkasse zu manövrieren. Bis es soweit war, ließen sich die Besucher Kaffee und Gebäck, Bier, Brezen und Bratwürste schmecken. Natürlich drehten auch das Kinderkarussell und die Eisenbahn bereits ihre Runden zur Freude der Kleinen und auch der Schießstand und die Verlosung waren bereits entsprechend belagert.

Nach der gelungenen Baumaktion trafen die Helfer des Vereins bereits die Vorbereitungen für das sonntägliche Austanzen des Kirwa-Baumes, während sich schon die ersten Besucherwellen in Richtung Festzelt zur Kirwagaudi mit der Band "Wöidarawöll" bewegten.

Die Pfreimder können stolz auf ihren Kirwaverein sein: Seit elf Jahren lockt er beim Kirwa-Spektakel Tausende von Besucher nach Pfreimd. Vorsitzender Florian Reger war begeistert von so viel "Kirwa-Manie". Das Festzelt platzte aus allen Nähten, auf dem Vorplatz war kaum ein Durchkommen, Pils-und Kirwastände waren belagert. Im Festzelt ging es hoch her. Die Bedienungen dürften sich wie auf dem Oktoberfest vorgekommen sein. Die Partyband "Wöidarawöll" verdiente sich wieder das Prädikat "hervorragend". Im Nu standen alle Gäste auf den Bänken. Auch Bürgermeister Richard Tischler mit Gattin Evi feierten mit. Kirwa-Hits und Schlager wechselten sich ab. Und natürlich musste auch wieder mit dem Bob gefahren werden. Am Ausschank und an der Grillecke hatte man alle Hände voll zu tun und in die Bar gabs fast kein Durchkommen mehr. Die Pfreimder Kirwa hatte wieder alle Rekorde geschlagen. Aus der gesamten Oberpfalz kamen Jung und Alt. Vorsitzender Florian Reger dankte dem Personal für seinen engagierten Einsatz. Dabei war es erst der Auftakt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.