BRK-Behindertenkontaktgruppe trifft sich seit über 30 Jahren
Das Miteinander steht im Mittelpunkt

Lokales
Pfreimd
07.11.2014
6
0
Gemeinsame Feiern, regelmäßige Ausflüge, Bastel- und Spielenachmittage, Kegeln oder Erste-Hilfe-Kurse - bei der BRK-Behindertenkontaktgruppe Pfreimd wird bereits seit über drei Jahrzehnten ein abwechslungsreiches Programm geboten. "Ziel ist es, Menschen mit Behinderungen in die Gesellschaft zu integrieren", sagt Roswitha Prey, die die Gruppe seit 1991 leitet.

Rund 26 Behinderte, zehn Angehörige und zehn Betreuer sind es, die regelmäßig zu den Treffen der BRK-Behindertenkontaktgruppe kommen. Viele von ihnen sind schon von Anfang an dabei, gute Freundschaften sind entstanden, aus der Gruppe ist längst so etwas wie eine große Familie geworden. Nachdem Angelika und Dr. Josef Ziegler schon seit 1978 Hilfsprojekte im Bereich Senioren oder MS-Gruppen ins Leben gerufen hatten, stand die Überlegung an, auch eine Gruppe für geistig oder körperlich behinderte Kinder, Jugendliche und Erwachsenen zu gründen. Fortsetzung auf Seite 13
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.