Ehrenamtskarte als Zeichen der Anerkennung

Lokales
Pfreimd
12.08.2015
1
0
Die Bayerische Ehrenamtskarte ist ein Zeichen der Anerkennung für besonderes bürgerschaftliches Engagement. In vielen Gemeinden wird das öffentliche Leben durch das Ehrenamt zu einem großen Teil mit gestaltet. Gerade die Feuerwehren sind ein lebendiges Zeugnis dafür. Ohne freiwillige Helfer wäre der Rettungs- und Hilfsdienst in den vorherrschenden Dimensionen nicht möglich.

Bürgermeister Richard Tischler ließ es sich nicht nehmen, die ersten Ehrenamtskarten der Stadt Pfreimd persönlich an die Feuerwehr Iffelsdorf zu übergeben. Tischler hob die Wichtigkeit des ehrenamtlichen Dienstes und den damit verbundenen persönlichen Aufwand hervor. Dies sei eine große Entlastung für die Kommunen, so Tischler.

Kommandant Tobias Peltzer dankte den Mitgliedern für ihren Dienst. Die Ehrenamtskarte soll ein Zeichen der Anerkennung für diejenigen sein, die sich in besonderer Weise für das Gemeinwesen engagieren, sei es in einem Sportverein, in einer Umweltgruppe, im Tierschutz, in einer Theatergruppe oder eben in der Feuerwehr.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.