Entspannende Stunden

Jung und Alt genossen gute Unterhaltung, Spiele sowie Speis und Trank bei sommerlichen Temperaturen. Bild: hm
Lokales
Pfreimd
11.07.2015
1
0

Gut beschattet begaben sich die Senioren des St.-Johannis-Stiftes auf eine Weltreise. Die neue Heimleiterin plauderte derweil mit Bewohnern und Gästen.

Bei hochsommerlichen Temperaturen ließen sich Bewohner und Gäste des Altenheims St.-Johannis-Stift Kaffee und Kuchen, Eis, Butterbrezen, Rettich sowie Bratwürstln mit Kraut und Dotsch auf der Terrasse schmecken. Der Schäferhundeverein sorgte mit Zelten für den notwendigen Schatten und das Personal war mit dem Ausschank von Getränken voll beschäftigt.

Auf eine Weltreise nahmen die Kinder vom Kindergarten St. Martin die Senioren mit Gesang und Spiel mit. Mit ihren Verkleidungen entführten sie nach Afrika, an den Nordpol, nach China und Amerika. Mit dem Lied "Wir sind alle Kinder dieser Welt", beschlossen sie ihr Singspiel, das großen Applaus erhielt. Franziska Bäumler, die neue Heimleiterin, nahm das Sommerfest als erste Veranstaltung in ihrer Dienstzeit zum Anlass, Bürgermeister Richard Tischler, die Heimverwalter Norbert Auer und Hans Müller zu empfangen. Viel Zeit nahm sie sich, um mit den Bewohnern und Gästen ins Gespräch zu kommen.

Aufgebaute Spielstände wie Dosenwerfen boten die Gelegenheit für Jung und Alt, sich die Zeit zu vertreiben. Alleinunterhalter Hans Karg verstand es, die Gäste zu Schunkelrunden oder zum Mitsingen bei bekannten Melodien wie dem Kufsteinlied oder "Tief drin im Böhmerwald" zu animieren. Bei einer Radlerhalben und Bratwürsten vom Rost, gegrillt von Küchenchef Helmut Schmidt, klang das Sommerfest des Altenheims St. Johannis-Stift aus.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.