FC Amberg II gewinnt beim Tabellenzweiten Pfreimd
Die Überraschung

Lokales
Pfreimd
24.11.2014
1
0
Die SpVgg begann das Spiel der Bezirksliga Nord sehr konzentriert und wollte die Schlappe von Plößberg vergessen machen. Bereits in der 8. Minute erzielte Thomas Hösl mit Kopfball am langen Pfosten nach Freistoß von Christian Zechmann das 1:0. Pfreimd setzte nach und hatte gute Möglichkeiten.

Der Ausgleich für den FC Amberg II zum 1:1 durch Daniel Maltsev fiel etwas überraschend. Die Gäste wurden danach mutiger und starteten ihrerseits auch gefährliche Angriffe. Pfreimd vergab aber weiterhin gute Möglichkeiten.

In der 33. Minute brachte Marco Seifert die Amberger Reservisten mit 1:2 in Führung. Ab diesem Zeitpunkte verlor die SpVgg ihre Linie und die Gäste hatten Chancen die Führung auszubauen.

Entscheidend war, dass die Gäste den Pfreimder Spielertrainer Christian Zechmann teilweise mit zwei Mann ausschalteten. In der zweiten Halbzeit erhöhte Pfreimd das Tempo konnte sich aber gegen die gut stehende Gästeabwehr nicht entscheidend durchsetzen.

Dazwischen waren immer wieder die gefährlichen Konterangriffe der Gäste. Als Michael Reinwald in der 80. Minute nach einem Konter das 1:3 erzielte, war das Spiel entschieden.

Die SpVgg fand einfach kein Mittel, sich gegen die konsequente Gästeabwehr durchzusetzen.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.