Fußgängerin bricht sich das Handgelenk
Von Auto angefahren

Lokales
Pfreimd
13.05.2015
0
0
Der 75-jährige Mann fuhr nur in Schrittgeschwindigkeit hinter der 85-jährigen Fußgängerin her, trotzdem konnte er den Unfall am Montag um 9.45 Uhr auf dem Edeka-Parkplatz nicht verhindern.

Als die Frau plötzlich vor dem Eingang stehen blieb, gelang es dem BMW-Fahrer nicht mehr, rechtzeitig abzubremsen. Das Auto streifte die Fußgängerin noch leicht. Die Frau stürzte und brach sich das Handgelenk. Auch die Brille ging kaputt. Die Seniorin wurde vom Rettungsdienst in das Klinikum Weiden eingeliefert. Am Auto war kein Schaden entstanden. Die Schadenshöhe bei der Brille gibt die Polizeiinspektion Nabburg mit rund 1200 Euro an.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.