Gesangverein veranstaltet Abendlob in der Kirche
Hören und genießen

Lokales
Pfreimd
10.08.2015
2
0
30 Minuten der Stille, der Ruhe und der inneren Einkehr bot nach der Vorabendmesse in der Stadtpfarrkirche das Orchester des Gesang- und Orchestervereins unter der Leitung von Winfried Siller. Das Konzert war für alle ein Erlebnis der besonderen Art. Der organisatorische Leiter des Orchesters, Karl Prell, begrüßte etwa 100 interessierte Zuhörer im Namen des Gesang- und Orchestervereins.

Einfühlsame Werke

In der Anglikanischen Kirche hat der Even Song, das Abendlob, so Karl Prell in seiner Begrüßung, eine lange Tradition und kann in den großen Kathedralen täglich gehört werden. Auch in der Katholischen Kirche wurde diese besondere Gottesdienstform unter anderem im Kölner Dom oder im Bistum Speyer schon seit längerem wieder aufgenommen. Es ist eine musikalische Gebetszeit, um zur Ruhe zu kommen, zuzuhören, zu genießen und nachzudenken.

Das Orchester hatte, dem Anlass entsprechend, ruhige und einfühlsame Stücke ausgewählt. Das Andante festivo von Jean Sibelius, das Terzo Ballo von Lorenzo Allegri und das Amoroso von G. Cambini waren die ersten drei Stücke des Orchesters. Ihnen folgte die Aire von Henry Percell. Das gefühlvolle und ruhige Andante von C. F. Abel bildete einen gewissen Höhepunkt in dem abendlichen Konzert.

Musik, die ins Ohr geht

Der allseits bekannte und leicht ins Gehör gehende Abendsegen aus Engelbert Humperdincks romantischer Märchenoper "Hänsel und Gretel" stand als nächstes Stück auf dem Programm. Die Melodie "Abends will ich schlafen gehn" aus der Oper war ein weiteres Highlight des Abends.

Das Wiegenlied von Johannes Brahms, besser bekannt als "Guten Abend, Gut' Nacht," bildete den Abschluss des musikalischen Abendlobes. Die Zuhörer spendeten für die äußerst gelungenen Darbietungen im Anschluss kräftigen Applaus.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.