Gute Platzierungen bei Landesmeisterschaft - Für "Deutsche" qualifiziert
Schützen haben den Bogen raus

Gute Ergebnisse erzielten die Stadtschützen bei der Landesmeisterschaft "World Archery" der Bogenschützen. Bild: hfz
Lokales
Pfreimd
11.07.2015
3
0
Acht Stadtschützen gingen bei der Landesmeisterschaft "World Archery" im Freien der Bogenschützen an den Start. Als Ausrichter für den Oberpfälzer Schützenbund fungierte diesmal der 1. BSC Sulzbach-Rosenberg. Nach der Begrüßung durch Landesbogenreferent Helmut Meier hieß es: "Alle ins Gold".

Lukas Maier erzielte mit 630 Ringen das beste Tagesergebnis über die Entfernung von 70 Metern. Damit belegte er den ersten Platz in der Juniorenklasse. Lukas Bausewein wurde mit 435 Ringen Vierter. Die beiden Schüler Leon Ficht (525 Ringe, Rang zwei) und Felicitas Hölzl (541 Ringe, Platz drei) qualifizierten sich mit ihren guten Platzierungen für den Endkampf des "Shooty Cup" in Frankfurt/Main Anfang August.

Leonie Hänig erreichte in der Schülerklasse B 535 Ringe und Rang zwei. In der Jugendklasse wurde Elias Bausewein mit 437 Ringen Sechster. Rang vier stand für Tobias Rauch (521 Ringe) in der Schützenklasse zu Buche. Albert Sittl wurde in der Altersklasse mit 580 Ringen Zweiter.

Lukas Maier und Albert Sittl qualifizierten sich erneut für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft Ende August in Raubling bei Rosenheim. Der nächste Wettkampf, die Deutsche Meisterschaft Feldbogen in Celle Anfang August, steht bereits an. Für Pfreimd nehmen Elias Bausewein und Albert Sittl daran teil.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.