Helene-Fischer-Double auf Pfreimder Kirwa
Prickelnd wie das Original

Wie das Original: Helene-Fischer-Double "Viktoria" hatte das Publikum fest im Griff. Der Auftritt bei der Pfreimder Kirwa war kaum zu toppen. Bild: slh
Lokales
Pfreimd
29.09.2014
69
0

"Atemlos" ging es für die Pfreimder Kirwabesucher am Sonntag durch die zweite Kirwa-Nacht - kein Wunder bei der Begleitung durch das Helene-Fischer-Double "Viktoria".

Der Vorsitzende des Kirwavereins, Florian Reger, war sprachlos. Bereits zur Kaffeezeit war das XXL-Festzelt bis auf die letzten Plätze gefüllt. Munter ging es in den Abend, an dem das Helene-Fischer-Double "Viktoria" für mehr als Stimmung sorgte: "Atemlos" und weitere Hits sorgten für Gänsehaut-Feeling. Sinnlichkeit und Ästhetik, Natürlichkeit und Professionalität, Nahbarkeit und Authentizität, Musik für's Herz - das alles sind Attribute, die Helene Fischer mit ihren Songs unverwechselbar gemacht haben.

Attribute, die auch Victoria während ihrer Bühnenshow vereint. Victoria ist eine junge, sympathische Frau, die es schafft, wie ihr Idol Helene Fischer auf ihr Umfeld in einer bescheidenen - aber dennoch glanzvollen Art zu wirken.

Tobendes Publikum

Viktoria brachte die Songs von Helene Fischer, den unverkennbaren Stil und unbeschwertes Lebensgefühl nach Pfreimd. "Das ist der pure Wahnsinn" aber im positiven Sinne, freuten sich die zahlreichen Besucher nach dem einstündigen Auftritt. Auf der Bühne, auf Bänken und Tischen wurde kräftig mitgefeiert. Zustande kam der Auftritt durch die Kontakte des Pfreimder Versicherungsunternehmers Wolfgang Strehl. Er organisierte den Auftritt gemeinsam mit dem Pfreimder Kirwaverein.

Der "Horrido-Express" sorgte im Anschluss weiter für ausgelassene Stimmung mit bayerischen Klängen und neuen Liedgut. Die Verantwortlichen des Kirwavereins sowie Bürgermeister Richard Tischler waren nur noch glücklich über ein solch erfolgreiches Event: ein Aushängeschild für die Stadt Pfreimd.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2014 (8409)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.