Heute predigt der Bischof

Unter der Leitung von Willi Butz (links) hat die eigens gegründete Chorgemeinschaft Lieder für die gesangliche Umrahmung des festlichen Gottesdienstes mit dem Diözesanbischof geprobt. Bild: hm
Lokales
Pfreimd
08.12.2014
0
0

Diözesanbischof Dr. Rudolf Voderholzer wird heute um 19 Uhr in der Klosterkirche das Messopfer feiern. Das ist der Auftakt für die Marienoktav mit ihren täglichen Gottesdiensten.

Wohl erstmals in der traditionsreichen Geschichte der Marienoktav, die das religiöse Leben in der Pfarrei Pfreimd an den Tagen um "Mariä Empfängnis" ganz besonders prägt, reiht sich ein Diözesanbischof in die kleine Schar der Prediger ein, die eine Woche lang mit den Gläubigen Gottesdienst feiern und in der Predigt das Wort an die Besucher richten.

So hat für den heutigen Montag, 8. Dezember, an dem die Kirche das "Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria" begeht, kein Geringerer als Diözesanbischof Dr. Rudolf Voderholzer sein Kommen zugesagt und wird um 19 Uhr in der Klosterkirche das Messopfer feiern. Der festliche Gottesdienst mit dem Diözesanbischof wird auch live über "Radio Horeb" übertragen.

Um den Gottesdienst auch musikalisch und gesanglich in festlicher Weise zu umrahmen, hat sich eigens eine Chorgemeinschaft gebildet. Rund 30 Sängerinnen und Sänger waren vor einigen Wochen dem Aufruf von Stadtpfarrer P. Dr. Xaver Parambi gefolgt, sich in einem Chor unter der Leitung von Willibald Butz aus Wernberg-Köblitz auf die Mitgestaltung des Gottesdienstes vorzubereiten.

In den wöchentlichen Proben haben sich die Sängerinnen und Sänger das notwendige "Rüstzeug" für die gestellte Aufgabe angeeignet und werden nun am Montag erstmals an die Öffentlichkeit treten. Ein zweiter Auftritt ist für den Vorabend des vierten Adventsonntags, 20. Dezember, im Rahmen der Abendmesse geplant.

Nach der Messfeier mit dem Diözesanbischof am Montag setzt sich die Gottesdienstreihe täglich um 19 Uhr fort mit Pfarrer Hannes Lorenz aus Nabburg (Dienstag), Kaplan Dr. Thomas Hösl aus Weiden (Mittwoch), Pfarrer Hubert Bartel aus Windischeschenbach (Donnerstag), P. Josef Schwemmer aus Cham (Freitag), P. Bernhard Braun aus Vierzehnheiligen (Samstag) und Dekan Michael Hoch aus Dürnsricht (Sonntag).

Am Donnerstag übernimmt der Gesangverein Weihern die gesangliche Umrahmung, am Sonntag, 14. Dezember, gestaltet die Stadtkapelle die Messe musikalisch.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.