Kameradschaft ehrt Mitglieder - Trotz Mehrausgaben: Beitragshöhe bleibt stabil
Treue zum Kriegerverein

Nach der Ehrung zeigt unser Bild (von links) zweiten Vorsitzenden Johann Meier, Michael Blödt, Peter Buschle, Josef Irlbacher, Adolf Jäger, Johann Schönberger, Richard Zenger, Luitpold Lippert und Vorsitzenden Johann Maier. Bild: hm
Lokales
Pfreimd
19.01.2015
58
0
Sehr erfreut über den zahlreichen Besuch zeigte sich Vorsitzender Johann Maier bei der Begrüßung zur Jahreshauptversammlung der Soldaten- und Kriegerkameradschaft Hohentreswitz. Zu Beginn gedachte man im Gasthaus Lippert der verstorbenen Mitglieder. Im vergangenen Vereinsjahr musste man mit Johann Manner dem ältesten Kameraden die letzte Ehre erweisen. Einen ausführlichen Bericht über das abgelaufene Jahr gab Schriftführer Georg Prey ab.

Im Rückblick erwähnte der Vorsitzende die Teilnahme an der Jahresversammlung des Kreisverbandes in Nabburg und das Kegelturnier der Kameradschaft Nabburg, an dem man sich mit zwei Mannschaften beteiligte. Auf reges Interesse stieß die Kameradschaft im April, als sie zu einem interessanten Vortrag von Vereinsmitglied Hauptmann Johannes Lippert einlud, der über seinen Afghanistan-Einsatz berichtete. Im Juni folgte die Johannisfeier. Anfang Oktober starteten einige Mitglieder zum alljährlichen Hüttenwochenende in den Bayerischen Wald. Auf Wunsch der Teilnehmer soll es auch in diesem Jahr wieder stattfinden.

Auch der Volkstrauertag in Hohentreswitz wurde wieder mit Ansprache und Ehrensalut gestaltet. Vorstand Maier gab der Versammlung bekannt, dass man in einer Ausschusssitzung beschlossen habe, aufgrund der soliden finanziellen Situation im Verein den Vereinsbeitrag unverändert zu belassen, obwohl der Beitrag an den Landesverband auf vier Euro steigt.

Reibungslos verlief die anschließende turnusmäßig anstehende Neuwahl, da sich die langjährig bewährte Führungsmannschaft bereit erklärte, auch weiterhin Verantwortung im Verein zu übernehmen. Die Neuwahl ergab folgendes Ergebnis: Vorsitzender Johann Maier, zweiter Vorsitzender Johann Meier, Schriftführer Georg Prey, Kassier Otto Schmittner. Ausschussmitglieder Michael Blödt, Karl Bronold, Josef Fröhler, Ludwig Maier, Manfred Meidinger, Johann Schönberger und Bernhard Ries; Kassenprüfer Johannes Lippert, Erhard Setzer. Fahnenabordnung Karl Bronold, Otto Schmittner und Bernhard Ries

Zusammen mit seinem Stellvertreter Johann Meier überreichte der Vorsitzende die BSB-Treuenadeln für langjährige Mitglieder. Für 25 Jahre erhielten sie Luitpold Lippert und Richard Zenger, für 40 Jahre Michael Blödt, Peter Buschle, Sigmar Herbich, Josef Irlbacher, Adolf Jäger, Michael Puff, Edmund Schönberger und Johann Schönberger.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.