Kurt F. Stangl zeigt Dias auf Einladung der Bund-Naturschutz-Ortsgruppe
Reisen, Menschen, Landschaften

Der Fotograf und Künstler Kurt F. Stangl bereist die Welt. Die Fotoschätze dieser Touren zeigte er nun im Buch-Café in Pfreimd. Bild: laz
Lokales
Pfreimd
18.04.2015
19
0
Menschen und Landschaften - sie zu fotografieren sind die Gründe für Kurt F. Stangls Reiselust. War für seine Großmutter Mitte der siebziger Jahre ein Ausflug nach München schon eine weite Reise - so zieht es den Enkel in diesen Tagen in ferne Kontinente. Man sieht ihn zu Beginn seiner Diaschau, zu der die Bund-Naturschutz-Ortsgruppe eingeladen hatte, im Bus sitzend, den Blick nach draußen gerichtet, oder im Auto unterwegs, vor monumentalen Bauwerken stehend, imposante Naturschönheiten bewundernd.

Die Begegnung mit dem koptischen Papst Schenuda in der Markus-Kathedrale in Kairo war eher zufällig als gewollt. Er durfte in der "Vip-Lounge" Platz nehmen und wartete vier Stunden lang auf das Erscheinen des Patriarchen. Er durfte das makellose Gesicht eines moslemischen Mädchens oder die malerisch verzierte Schönheit bei der Buchmesse in Leipzig fotografieren.

Es entstanden Fotos von charaktervoller Schönheit, mit Falten durchzogene wettergegerbte Gesichter mit klarem Blick. Ein eigenartiger Kontrast gelang ihm bei dem "Gentleman", der mit Anzug und Krawatte fischend bis zu den Hüften im Wasser stand und zwei ältere Frauen, die eine schlafend auf der Parkbank - den Kopf in den Schoß der anderen gebettet. In Mexiko findet das Leben vielfach auf der Straße statt: virtuose Geigenspieler, eine kochende Indio-Mexikanerin, die ganz vertieft scharfe Gerichte zum Verkauf zubereitet, oder die Fischarbeiterinnen, die mit gekonnten Schnitten Fische ausweiden und die Köpfe den hinter ihnen im Wasser schwimmenden Seerobben zuwerfen. Ganz im Gegensatz dazu in San Diego für Touristen: die Walfütterung, bei der Kübel voller Fische direkt im Walmaul landen. Auch Begegnungen mit Grenzpolizisten und Militärpolizei hat Stangl mit seiner Kamera festgehalten.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.