Neue Gesichter in Pfreimd und Trausnitz
Süßes für die Lehrer

Acht neue Lehrkräfte wurden an der Landgraf-Ulrich-Schule in Pfreimd und an der Grundschule Trausnitz begrüßt. Rektor Ewald Eicher und Konrektorin Angelika Ibler überreichten lecker gefüllte Schultüten. Bild: ee
Lokales
Pfreimd
26.09.2014
78
0
Neue Gesichter gibt es im Lehrerkollegium der Landgraf-Ulrich-Schule. Auch an der Grundschule Trausnitz, der mit 26 Schülern kleinsten Schule Bayerns, lief der Unterricht mit zwei neuen Lehrerinnen gut an.

Die beiden kombinierten Klassen 1/2 und 3/4 werden dort nun von Michaela Tobisch und Elisabeth Ertl unterrichtet. Natürlich freut man sich in der Gemeinde Trausnitz, dass es exakt mit der Mindestzahl an Schülern für ein neues Schuljahr weiter geht.

Auch an der Landgraf-Ulrich-Schule Pfreimd begrüßten Rektor Ewald Eicher und Konrektorin Angelika Ibler einige "Neue". Elisabeth Junge übernimmt die Leitung der Klasse 1b, und Michel Venus unterrichtet die siebte Klasse. Als Lehrkräfte ohne Klassenführung stärken Katrin Fritsch, Simone Bäuml und Brunhilde Narnhammer den Fachunterricht in der Mittelschule. Melissa Kraus beginnt ihre Ausbildung zur Förderlehrerin im Anwärterdienst.

In Pfreimd läuft die Grundschule wie gewohnt "doppelzügig" mit acht Klassen. Sieben Klassen, von der fünften Jahrgangsstufe bis zur Mittleren-Reife-Klasse M10, bilden die Landgraf-Ulrich-Mittelschule (darunter zwei weitere M-Klassen). Insgesamt sind 328 Schüler "an Bord".
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11034)September 2014 (8409)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.