Pfreimd will Heimspiel gegen Vilseck gewinnen
Sieg muss her

Lokales
Pfreimd
01.08.2015
0
0
Die SpVgg Pfreimd hat am Sonntag, 2. August, 15 Uhr den SV Sorghof zu Gast.

Die Gäste sind eine der beständigsten Bezirksligamannschaften und haben ein sehr spielstarkes Team. In der letzten Saison erreichte Sorghof mit 43 Punkten den 6. Tabellenplatz.

Positive Bilanz

Die Bilanz der SpVgg gegen den SV ist in den bisherigen vier Spielen nach dem Wiederaufstieg mit drei Siegen und einer Niederlage sehr positiv. Die Pfreimder dürfen die Gäste keinesfalls unterschätzen, den die Siege wurden jeweils nur nach großem Kampf erreicht. Die SpVgg Pfreimd will mit dem ersten Heimsieg dafür sorsgen, dass der Start in die neue Saison positiv verläuft. Im Auftaktspiel in Vilseck zeigte die Pfreimder Mannschaft, nachdem sie sich auf das variantenreiche Spiel des FV eingestellt hatte, eine starke Leistung und erreichte ein hochverdientes 1:1. Mit der gleichen Leistung soll der angestrebte Heimsieg erreicht werden.

Zechmann-Einsatz fraglich

Der Einsatz von Christian Zechmann, der an einer Prellung laboriert, ist fraglich. Ansonsten steht Spielertrainer Christian Most der komplette Kader zur Verfügung.

Das Vorspiel um 13.15 Uhr bestreiten die SpVgg Pfreimd II im Stadtderby gegen die DJK Weihern.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.