Sonntag großer Hobbykünstlermarkt - Erlös für Soziales
Mit 65 Ausstellern

Maria Ostler-Scharl (Zweite von links) und das Team der "Frauen, aktiv und sozial" haben für den Hobbykünstlermarkt alles bestens vorbereitet. 65 Aussteller sind angemeldet. Bild: hfz
Lokales
Pfreimd
07.10.2014
6
0
Einer der größten Hobbykünstlermärkte der Oberpfalz findet am Sonntag, 12. Oktober, von 10 bis 17 Uhr in der Landgraf-Ulrich-Halle statt. 65 Aussteller aus Pfreimd und Umgebung, aber auch aus den Landkreisen Schwandorf, Neustadt, Tirschenreuth, Sulzbach-Rosenberg und Regensburg sowie der Stadt Weiden bieten ihre ausschließlich selbst hergestellten Erzeugnisse an. Die Vielfalt dieser Hobbykünstler, darunter viele Pfreimder und 20 neue Aussteller, allein ist sehenswert.

Angeboten werden schöne und nützliche Dinge für Wohnung und Garten, Getöpfertes, Gestricktes, Kunst aus Metall, Holz und Glas, Vogelhäuser, Naturdekorationen, Seifen, Marmelade, Liköre und Kräuter, genähte Taschen, Kinder- und Erwachsenenkleidung, Dekoartikel, Trachten-, Aluminium- und Glasperlenschmuck, Gefilztes, Acryl- und Fensterbilder, Grußkarten und Designerschachteln.

Heuer stellt erstmals der Pfreimder Krippenbauer Georg Schmittner seine aus altem Holz gefertigten Weihnachtskrippen aus. Viele der Do-it-yourself-Künstler zeigen direkt an ihrem Stand, wie sie ihre Produkte herstellen. Auch individuelle Bestellungen sind meist möglich.

Ab 10 Uhr gibt es ein reichhaltiges Kaffee- und Kuchenbüfett, Schmankerlbrote und ab 11 Uhr selbst gemachte Kürbis- und Kartoffelsuppe - auf Wunsch mit Wiener. Bei einer Tombola werden Werke der Aussteller verlost. Mit Essen und Trinken und dem Kauf von Tombolalosen hilft jeder Besucher mit, denn der komplette Reingewinn wird für soziale Projekte in Pfreimd gespendet. Schwerpunktmäßig werden die Kinder der sozialpädagogischen Einrichtung der AWO unterstützt. Die Bewohner des St.-Johannis-Seniorenstifts bekommen eine komplette Beamer-Anlage, mit der auch Filmvorführungen für Rollstuhlfahrer gut möglich sind. Maria Ostler-Scharl und das Team der Frauen, aktiv und sozial sind für den Besucheransturm gut vorbereitet und danken den vielen Helfern und Kuchenbäckern. Kuchenspenden nimmt noch Resi Wagner, Telefon 09606/1478, entgegen. Der Eintritt ist frei.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.