Tauben- und Geflügelmarkt leidet unter den strengen gesetzlichen Auflagen

Tauben- und Geflügelmarkt leidet unter den strengen gesetzlichen Auflagen (hm) Die Saison der Pfreimder Tauben- und Geflügelmärkte wurde am Tag nach Stephanus eröffnet. Das Besucheraufkommen war zufriedenstellend, wenngleich die Zahlen früherer Jahre bei weitem nicht mehr erreicht wurden. Die strengen gesetzlichen Auflagen, mit denen sowohl die Stadt als Veranstalter wie auch die Marktbeschicker konfrontiert werden, halten so manchen Tauben- und Geflügelzüchter einfach davon ab, sich überhaupt auf den W
Lokales
Pfreimd
30.12.2014
12
0
Die Saison der Pfreimder Tauben- und Geflügelmärkte wurde am Tag nach Stephanus eröffnet. Das Besucheraufkommen war zufriedenstellend, wenngleich die Zahlen früherer Jahre bei weitem nicht mehr erreicht wurden. Die strengen gesetzlichen Auflagen, mit denen sowohl die Stadt als Veranstalter wie auch die Marktbeschicker konfrontiert werden, halten so manchen Tauben- und Geflügelzüchter einfach davon ab, sich überhaupt auf den Weg zu machen. Dennoch kam es im Laufe des Vormittags zu einem regen Treiben auf dem Marktplatz. Unter die Besucher mischten sich auch MdL Alexander Flierl sowie stellvertretender Landrat Arnold Kimmerl. In Abstimmung mit dem Landratsamt wurden die Zulassungsbedingungen nunmehr auf Züchter aus der gesamten Oberpfalz erweitert. Zudem erfolgte durch städtische Mitarbeiter eine Überwachung auf die Einhaltung der tierschutzrechtlichen Bestimmungen. In den vorbereiteten Standreihen war reichlich Platz, um seinen mitgebrachten Käfig samt Inhalt zu platzieren. Auch die Kinder hatten wie immer ihre Freude daran, die bunte Vielfalt von Tauben oder Gockel zu bewundern und die Kaninchen, die neugierig ihre Köpfe aus den Kisten streckten, zu streicheln. Die nächsten Markttermine: Samstag, 17. Januar, Samstag, 31. Januar, Aschermittwoch, 18. Februar, und Samstag, 7. März 2015. Bild: hm
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.