"Unterwegs mit Jesus": 33 Kinder zum ersten Mal am Tisch des Herrn

"Unterwegs mit Jesus": 33 Kinder zum ersten Mal am Tisch des Herrn Insgesamt 18 Mädchen und 15 Jungen aus der Pfarrei Pfreimd durften unter dem Motto "Unterwegs mit Jesus" zum ersten Mal an den Tisch des Herrn treten und das heiligste Sakrament der Eucharistie empfangen. Zusammen mit den Ministranten, Pastoralreferent Christian Irlbacher, Kaplan Thomas Pullomparambil und Stadtpfarrer Dr. Xavier Parambi zogen die Erstkommunionkinder in die festlich geschmückte Pfarrkirche ein und durften die Festgottesdi
Lokales
Pfreimd
23.05.2015
7
0
Insgesamt 18 Mädchen und 15 Jungen aus der Pfarrei Pfreimd durften unter dem Motto "Unterwegs mit Jesus" zum ersten Mal an den Tisch des Herrn treten und das heiligste Sakrament der Eucharistie empfangen. Zusammen mit den Ministranten, Pastoralreferent Christian Irlbacher, Kaplan Thomas Pullomparambil und Stadtpfarrer Dr. Xavier Parambi zogen die Erstkommunionkinder in die festlich geschmückte Pfarrkirche ein und durften die Festgottesdienste, die beide Male von der Musikgruppe "kreuz&quer" musikalisch gestaltet wurden, aktiv mitgestalten. Nachdem sie ihre Kerzen an der Osterkerze entzündet hatten, übernahmen die Kinder neben den Kyrierufen, den Fürbitten und der Gabenprozession auch das Predigtspiel, in dem sie anhand von Fußspuren erläuterten, welche Hilfen sie auf ihrem Lebensweg vom großen Wegbegleiter Jesus mit an die Seite gestellt bekommen. Um den Altar des Herrn versammelt, erhielten die 33 Kommunionkinder schließlich den Leib Christi in der Gestalt der geweihten Hostie und brachten noch ihren Dank durch ein gemeinsames Gebet zum Ausdruck. Eine Andacht am späten Nachmittag bildete den Abschluss des Tages. Zur Abrundung der Kommunionvorbereitung starteten alle Kommunionkinder am Dienstag nach der letzten Kommunion zusammen mit ihren Eltern, mit Kaplan Thomas Pullomparambil und Pastoralreferent Christian Irlbacher zu einem Kommunionausflug ins Erlebnisbad Palm Beach nach Stein. Auch Kommunionkinder aus den Nachbarpfarreien Weihern/Hohentreswitz, sowie Mitschüler aus den beiden Klassen, die keine Erstkommunion feierten, waren mit dabei und verbrachten gemeinsam einen schönen Gemeinschaftstag, der das Zusammengehörigkeitsgefühl stärkte. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.