"Von-Hahn-Straße": Bauausschuss berät über Ausbau
Erst Kosten ermitteln

Lokales
Pfreimd
23.03.2015
3
0
Das Weiherner Siedlungsgebiet war ein Ziel für den Bauausschuss. Das Gremium wurde von den Anwohnern und beteiligten Grundstückseigentümern der Von-Hahn-Straße bereits erwartet. "Wie soll es mit der Straße weitergehen?": So lautete die zentrale Frage für die Mitglieder des Gremiums und die Anlieger. Der Straßenzug ist bislang nicht ausgebaut, was zu ständigem Ausbesserungsbedarf führt. Bei Regen sucht sich das Oberflächenwasser ungeordnet seinen Weg im Bereich der abfallenden Fahrbahn; eine ordnungsgemäße Wasserführung fehlt. Anwohner klagen darüber, dass sie trockenen Fußes ihre Grundstücke nicht betreten können und fordern vehement einen ordnungsgemäßen Straßenausbau. Andere Beteiligte sehen hierfür keinen Bedarf oder befürchten hohe Zahlungen für ihre Grundstücke.

"Dies ist nicht von der Hand zu weisen", machte Bürgermeister Richard Tischler klar, als er die Rechtslage erläuterte. Da eine erstmalige Herstellung der Straße noch nicht gegeben ist, greift das Erschließungsbeitragsrecht, das die Stadt dazu verpflichtet, 90 Prozent des Erschließungsaufwandes auf die Anlieger umzulegen. Tischler bezifferte die Kosten für die Anlieger nach einer vorläufigen groben Schätzung auf bis zu 15 Euro je Quadratmeter Grundstücksfläche. Er wies auch darauf hin, dass die Stadt einen ordnungsgemäßen Straßenbau nicht bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag verschieben könne, sondern auch hier in der Pflicht stehe. Betroffen sind insgesamt neun Grundstücke, von denen sechs bereits bebaut und drei unbebaut sind. Um mit "handfesten" Zahlen operieren zu können, wurde die Verwaltung beauftragt, ein Ingenieurbüro mit der Erstellung einer brauchbaren Kostenschätzung zu beauftragen. Wenn diese vorliegt, wird man sich erneut mit den Anliegern der Straße zusammensetzen.

Ein einstimmiges Votum gab es für den Bauantrag von Christian und Silvia Eichinger auf Sanierung eines Bürger- und Handwerkerhauses am Marktplatz.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.