Wenig Andrang beim Taubenmarkt

Wenig Andrang beim Taubenmarkt (hm) Recht ruhig ging es am Samstag beim Lichtmess-Taubenmarkt auf dem Marktplatz zu. Der erneute Wintereinbruch war nach Bekunden aktiver Züchter wohl der Grund dafür, dass auch viele der "Stammgäste" des Marktes diesmal ausgeblieben waren. Schnell wurde bei einem Rundgang deutlich, dass das Angebot weitaus größer war als die Nachfrage. Die Liebhaber von Tauben und Meister Lampe prägten mit ihren großen und kleinen Käfigen samt Inhalt das Geschehen. Fest vorgemerkt haben
Lokales
Pfreimd
02.02.2015
8
0
Recht ruhig ging es am Samstag beim Lichtmess-Taubenmarkt auf dem Marktplatz zu. Der erneute Wintereinbruch war nach Bekunden aktiver Züchter wohl der Grund dafür, dass auch viele der "Stammgäste" des Marktes diesmal ausgeblieben waren. Schnell wurde bei einem Rundgang deutlich, dass das Angebot weitaus größer war als die Nachfrage. Die Liebhaber von Tauben und Meister Lampe prägten mit ihren großen und kleinen Käfigen samt Inhalt das Geschehen. Fest vorgemerkt haben sich alle Marktbesucher den 18. Februar. Am Aschermittwoch geht es dann wieder auf zum wohl bedeutendsten Taubenmarkt in der Stadt. Bild: hm
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.