Bergmann sieht "Rot"
Pfreimd nach Notbremse 1;3 in Hanbach

Der Pfreimder Torwart Thomas Bergmann (hier eine Szene aus dem Spiel gegen Schwarzhofen) sah in Hahnbach nach einer Notbremse die Rote Karte. Die SpVgg verlor mit 1:3. Bild: Eger
Sport
Pfreimd
25.04.2016
55
0

SV Hahnbach: Wismet, Patrick Geilersdörfer, Seifert, Sollfrank, Rene Brewitzer, Plach, Freisinger, Hüttner, Franz Geilersdörfer, Schuppe, Fabian Brewitzer (73. Rösl)

SpVgg Pfreimd: Bergmann, Pruy, Lobinger, Schießl, Hösl, Most (52. Raab), Lorenz (25. Brummer), Lobinger, Zechmann, Thorin, Schreyer

Tore: 0:1 (2.) Lobinger, 1:1 (18.) Schuppe, 2:1 (51.) Hüttner, 3:1 (55./Foulelfmeter) Fabian Brewitzer - SR: Timmy Joe Schlesinger (SV Altenstadt/Voh.) - Zuschauer: 120 - Rot: (55.) Bergmann (Pfreimd)

Nach zuletzt zwei starken Siegen musste die SpVgg Pfreimd am Sonntag wieder einen kleinen Rückschlag hinnehmen. Die Mannschaft verlor beim abstiegsgefährdeten SV Hahnbach mit 1:3.

Dabei begann das Spiel sehr gut für die Gäste. Kurz nach Anpfiff in der 2. Minute brachte die Abwehr der Einheimischen den Ball nicht weg, ein Spieler rutschte auch noch aus, und Bastian Lobinger schob den Ball ins leere Tor zur frühen Führung der Gäste. Hahnbach hatte in der Anfangsphase nur eine Gelegenheit durch Manuel Plach, sein Kopfball wurde eine leichte Beute für Torwart Thomas Bergmann. Pfreimd hatte zwei weitere Chancen: Bastian Lobinger konnte jedoch den SV-Keeper Jakob Wismet nicht überwinden. Ein Schuss von Christian Zechmann wurde von der Abwehr gerade noch geklärt. In der 18. Minute dann das 1:1. Nach einem schönen Pass von Christian Seifert vollendete Viktor Schuppe zum Ausgleich. Tobias Hüttner traf noch den Innenpfosten für die Gastgeber.

Nach dem Seitenwechsel hatten die Gastgeber die beste Phase. Nach Pass von Christian Seifert konnte Keeper Thomas Bergmann den Schuss von Fabian Brewitzer noch abwehren, gegen den Flugkopfball von Tobias Hüttner war er aber machtlos. Kurz darauf war wieder Tobias Hüttner durch, wurde aber durch ein Foul des Gästekeepers Bergmann gestoppt. Elfmeter und Platzverweis für den Torhüter waren die Folge. Fabian Brewitzer ließ sich die Chance nicht entgehen und verwandelte gegen Ersatzkeeper Maximilian Raab, der für Bergmann ins Tor kam, zum 3:1. Von den Gästen aus Pfreimd kam danach nicht mehr viel, der Gastgeber blieb weiter am Drücker.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.