Bezirksliga Nord
Aufstrebender Gegner in Pfreimd

Sport
Pfreimd
07.10.2016
17
0

Die Mischung stimmte: Mit 1:0 siegte die SpVgg Pfreimd zuletzt beim TSV Detag Wernberg und zeigte dabei aggressive Defensivarbeit, hohe Laufbereitschaft und gute Offensivaktionen.

Beim Heimspiel am Sonntag (15 Uhr) erwartet uns nun mit der SpVgg Vohenstrauß ein Gegner aus dem unteren Tabellendrittel der Bezirksliga Nord. Die Formkurve des Gegners zeigt aber eindeutig nach oben. Nach drei Spielen ohne Niederlage hat die SpVgg Vohenstrauß wieder Anschluss an den Relegationsplatz.

Aufgrund der Tatsache, dass in den vergangenen drei Spielzeiten nach dem Wiederaufstieg kein Sieg (1 Unentschieden bei 5 Niederlagen) gegen die Vohenstraußer gelungen ist, ist die Motivation natürlich sehr hoch. Gegen die kompakte Spielweise der Vohenstraußer will die Mannschaft versuchen, variabel, temporeich und effektiv in der Chancenauswertung das Spiel zu gestalten.

Durch das sehr intensive Spiel am Samstag mussten viele Spieler während der Woche im Training pausieren und ihre Blessuren auskurieren. Hinter den Einsätzen von Sebastian Ring, Bastian Lobinger, Dennis Lobinger und Christian Most stehen noch Fragezeichen. Ihr Mitwirken wird sich erst am Spieltag entscheiden. Definitiv ausfallen werden Thomas Hösl (Knieprobleme) und Kevin Lösch (Urlaub).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.