Internationales Sternturnier
Generalprobe geglückt

Trainer Georg Freundorfer, Tim Rammholdt, Felicitas Hölzl, und Albert Sittl (von links) freuen sich über das gute Abschneiden in Feucht. Bild: hfz
Sport
Pfreimd
06.08.2016
11
0

Als Training für die Deutsche Meisterschaft starteten drei Bogenschützen in Feucht beim internationalem Sternturnier, um sich mit Schützen aus Bayern zu messen. Sie wollten auch ihre Technik in Wettkampfsituationen verbessern. Bei idealen Bedingungen bereitete dieser Trainingswettkampf Vergnügen.

Die Pfreimder schlugen sich bei Entfernungen von 70 bis 30 Metern und 144 oder 72 Pfeilen, je nach Alter und Klasse hervorragend. Albert Sittl übernahm von Anfang an die Führung in der Masterklasse und hielt sie bis zum letzten Pfeil. Nach über fünf Stunden standen die Ergebnisse fest: Schüler A: Felicitas Hölzl, 533 Ringe 2. Platz; Jugend: Tim Rammholdt, 1114 Ringe 4. Platz; Masterklasse: Albert Sittl, 1201 Ringe 1. Platz. Die Sieger erhielten einen Geldpreis oder einen Gutschein. Traditionell handelt es sich um das Zeidlerturnier, mit einem Glas Honig pro Teilnehmer. Tim Rammholdt bekam für seine Leistung den 1100er FITA Stern und Albert Sittl den 1200er FITA Stern.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.