Misslungener Saisonauftakt des ersten Rundenwettkampfes in der Bezirksoberliga
Eichelbach ohne Fortune

Sport
Pfreimd
15.10.2016
0
0

Ihren ersten Rundenwettkampf in der neuen Saison bestritten die Schützen der ersten Mannschaft der Eichelbachschützen Weihern-Stein bei "Jägerblut Rappenbügl 1" bei Maxhütte-Haidhof in der Bezirksliga West.

Leider musste man gleich zu beginn eine knappe Niederlage einstecken. Die Gastgeber gewannen mit 1140 zu 1136 Ringen. Mannschaftsführer Gerhard Meindl erzielte 378 Ringe, Matthias Reis 386 Ringe, Stefan Gradl 372 Ringe und Günther Gradl 365 Ringe. Da ab dieser Saison nur noch drei Starter gewertet werden, so fiel Günther Gradl aus der Wertung.

In der Einzelwertung liegt Matthias Reis auf den zweiten Platz, Gerhard Meindl auf Platz neun, Stefan Gradl auf Platz 18 und Günther Gradl auf Platz 28.

Die Tabelle sieht so aus: Der Tabellenerste ist Fensterbachtaler Pursruck 1 mit 2:0 Punkten und 1146 Ringen,es folgen: Jägerblut Rappenbügl 1, 2:0/1140 Ringe; Jurabund Bubach 2, 2:0/1115 Ringe, Freischütz Karmensölden 2,2:0/1114 Ringe, Neumühle 1925 e.V. 3, 1:1/1113 Ringe; Auerhahn Steinberg 2, 1:1/1113 Ringe; Eichelbachschützen Weihern-Stein 1, 0:2 /1136 Ringe; Vilstal Rieden 1, 0:2/1117 Ringe; Ehenbachtaler Holzhammer 2, 0:2/1110 Ringe; SG Kleinraigering 1951 e.V 1, 0:2/1090 Ringe.

Der nächste Rundenwettkampf muss dann bis Sonntag, 30. Oktober, geschossen sein - und zwar bei den Schützen Vilstal Rieden 1, die auch ihren Saisonauftakt vergeben haben und nun auf ihre Heimstärke hoffen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schießsport (49)Eichelbachschützen (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.