Neun Turniere an vier Tagen
72 Teams beim Pfreimder Hallenspektakel

Sport
Pfreimd
19.01.2016
49
0

An vier Tagen steigt das Pfreimder Fußball-Hallenspektakel. 72 Mannschaften mit mehr als 700 Nachwuchssportlern werden bei den verschiedenen Turnieren um den Sieg kämpfen. Eröffnet wird das 25. Pfreimder Hallenspektakel am Samstag, 23. Januar, um 13 Uhr mit dem Turnier der E2-Jugend. Teilnehmende Teams sind neben dem Gastgeber mit zwei Mannschaften die SG Nabburg, die SpVgg Schirmitz I, die SpVgg Schirmitz II, der Nachbarverein SG Wernberg I und SG Wernberg II sowie die SpVgg Bruck. Beim Turnier der C1-Jugend spielen ab 17.30 Uhr folgende Mannschaften um den Turniersieg: SG Schwandorf, SG Diendorf, JFG Hammersee, (SG) TSV Klardorf, (SG) SV Trisching/Rottendorf, JFG Oberpfälzer Seenland, SpVgg Pfreimd I und SpVgg Pfreimd II .

Am Sonntag, 24. Januar, startet der Turniertag um 10 Uhr mit dem Wettkampf der D2-Jugend. Folgende Mannschaften treten gegeneinander an: JFG Mittlere Vils, DJK Dürnsricht, JFG Oberpfälzer Wald, JFG Höllohe, JFG Haidenaab, FC Weiden Ost, SpVgg Pfreimd I und SpVgg Pfreimd II. Im Anschluss daran beginnt um 14.30 Uhr das Turnier der C2-Jugend. Neben drei Mannschaften des Gastgebers starten die JFG Oberpfälzer Wald, die SG Diendorf-Altfalter, die SG VfB Rothenstadt/SpVgg Pirk, die JFG Oberpfälzer Seenland und die SpVgg Vohenstrauß.

Den Start am Samstag, 30. Januar, macht um 9 Uhr das F1-Jugendturnier. Folgende Mannschaften stehen sich gegenüber: SG Wernberg, der (SG) DJK Gleiritsch/TSV Trausnitz, die (SG) Diendorf/Altfalter/Nabburg, der SV Altendorf, DJK Dürnsricht-Wolfring, (SG) DJK Leuchtenberg/TSV Tännesberg, DJK Steinberg und SpVgg Pfreimd. Beim Turnier der E1-Jugend spielen ab 13.30 Uhr der FC Weiden Ost, Detag Wernberg, die (SG) DJK Gleiritsch, der SC Teublitz, die SF Weidenthal/Guteneck, die SG Diendorf/Altfalter, die DJK Dürnsricht-Wolfring sowie die SpVgg Pfreimd I und II um den Sieg.

Beim Turnier der D1-Jugend kämpfen neben zwei Mannschaften des Gastgebers die JFG Oberpfälzer Seenland, die JFG Haidenaab-Vils, der ASV Burglengenfeld, die SG Paulsdorf/Freudenberg/Kemnath, die (SG) SV Diendorf/SC Altfalter und der VfB Rothenstadt um den Sieg.

Der Sonntag, 31. Januar, wird um 9 Uhr mit dem Turnier der F2-Jugend eröffnet. Hier starten neben zwei gastgebenden Teams aus Pfreimd die SG Katzdorf/Saltendorf, die SG DJK Dürnsricht-Wolfring, die SG OVI-Teunz, der SC Ettmannsdorf, die SG Nabburg und die SF Weidenthal Guteneck. Den Abschluss des 25. Pfreimder Hallenspektakels bildet das Turnier der G-Jugend. Folgende Vereine haben neben zwei Mannschaften des Gastgebers ihre Zusage gegeben: SG FC Oberviechtach/Teunz, FC Schwandorf, TSG Weiherhammer/Etzenricht, SC Ettmannsdorf, SG Gleiritsch/Trausnitz, SC Ettmannsdorf und DJK Steinberg am See.

Organisations- und Jugendleiter Gerald Lösch spricht von einem starken Teilnehmerfeld und erwartet spannende Spiele. Die Siegerehrungen finden direkt am Ende der Turniere statt. Der Eintritt ist frei. Getränke, Snacks sowie Kaffee und Kuchen gibt es am Verkaufsstand der Jugendfußball-Abteilung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Hallenfußball (72)Hallenspektakel (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.