Pfreimd spielt beim TuS Kastl auf Sieg

Maximilian Schreyer fehlt den Pfreimdern am Sonntag. Bild: mr
Sport
Pfreimd
20.08.2016
8
0

Pfreimd. Die stark in die Saison gestartete SpVgg Pfreimd ist am Sonntag (15 Uhr) beim TuS Kastl zu Gast. Die Gastgeber konnte mit dem Sieg beim FV Vilseck die ersten drei Punkte in der Bezirksliga nach dem Wiederaufstieg erreichen. In der Saison 2013/14 war der TuS schon ein Jahr in der Bezirksliga. Kastl wird nach dem Auswärtssieg in Vilseck in den beiden Heimspielen gegen Pfreimd und im Nachholspiel am Mittwoch gegen Vohenstrauß versuchen nachzulegen. Daher erwartet die SpVgg einen laufstarken und zweikampfstarken Gegner. Die SpVgg ist nach dem erfolgreichen Wochenende mit sechs Punkten voll im Soll.

An die Leistungen vom Wochenende will man anknüpfen. Vor allen Dingen beim überzeugenden Auswärtssieg in Grafenwöhr bot Pfreimd eine starke Vorstellung. Beim Heimspiel gegen Tännesberg tat man sich in der ersten Halbzeit gegen einen defensiven Gegner schwer, erzielte aber mit einer guten zweiten Halbzeit das erwartete klare Ergebnis. Mit einer richtigen Balance zwischen Defensive und Offensive, gutem Passspiel sowie der nötigen Laufbereitschaft und Konzentration ist in Kastl ein Sieg möglich.

Der Kader verändert gegenüber dem letzten Spiel: Maximilian Schreyer ist im Urlaub. Lukas Schreyer und Max Mischinger (Knöchelverletzungen) fallen aus. Dafür steht Maximilian Herzog (Urlaub) wieder zur Verfügung. Sebastian Ring befindet sich im Aufbautraining, kommt vielleicht zu einem Kurzeinsatz.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.