Schießsport
Hößl und Kausler

Als Dritte qualifizierte sich die Fuchsmühlerin Sabrina Hößl für die Junioren-EM in Estland. Bild: hfz
Sport
Pfreimd
18.05.2016
88
0

Das Landesleistungszentrum in Pfreimd war Austragungsort für die Europameisterschafts-Ausscheidung der Junioren mit dem Kleinkalibergewehr. Bei der EM vom 12. bis 19. Juni in Tallinn/Estland starten zwei Oberpfälzerinnen: Sabrina Hösl aus Fuchsmühl und Maria Kausler von Einigkeit Hubertus Kastl.

Die besten 13 Mädchen und 9 Jungen aus Deutschland mussten ein Mammut-Programm absolvieren. Drei Wertungen im KK 3x20 (Mädchen) und 3x40 mussten geschossen werden. Zum Schluss mussten die besten Schützen nochmals im Finale ran, wo zusätzliche Sonderpunkte vergeben wurden. Als einzige Schützin des Oberpfälzer Schützenbundes qualifizierte sich Maria Kausler von Einigkeit Hubertus Kastl. Sie ist seit Jahren Mitglied im Junioren-Nationalkader und war schon mehrfach bei den deutschen Meisterschaften erfolgreich.

Kausler kam mit 569 Ringen im ersten Durchgang nur auf Rang acht. Danach steigerte sie sich auf 574 Ringe und packte im dritten Schießen noch einige Ringe drauf (577). Dadurch kämpfte sie sich bis auf Platz sechs nach vorne. Nach dem Finale war Kausler Siebte. Tina Lehrich und Anna-Lena Kinateder, beide schon mit internationaler Erfahrung, belegten die ersten Plätze.

Eine kleine Überraschung war die Fuchsmühlerin Sabrina Hößl auf Platz drei. Die Athletin des bayerischen Sportschützenbundes hatte zwei überragende Wettkämpfe mit 583 und 582 Ringen vorgelegt. Doch beim dritten Durchgang musste sie Federn lassen und kam nur 566 Ringe. Ihr Vorsprung auf Platz vier war jedoch so groß, dass ihre Position im Finale nicht mehr gefährdet war.

Bei den Männern gab es keine Überraschung, die beiden Top Athleten Maxi Dallinger (Erding) und Markus Abt (Baden-Württemberg) setzten sich deutlich vor Dennis Welsch (Hessen). Das anschließende Finale gewann ebenfalls Maxi Dallinger, aber die Abstände waren in den Vorkämpfen bereits so deutlich, dass das Finale nicht mehr ausschlaggebend war.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.