Sparte Eisstock tagt
Erfolgreiche Bilanz

Der Vorstand der Sparte Eisstock wurde neu gewählt. Unser Bild zeigt ihn mit dem geehrten Peter Schuller (Vierter von rechts) und Bürgermeister Richard Tischler (Dritter von rechts). Bild: hfz
Sport
Pfreimd
05.03.2016
29
0

Die Spartenleiterin Eisstock der SpVgg Beate Stiegler verwies auf 40 Turniereinsätze der Herren- und Mixedmannschaften in dieser Saison. Für die Sommersaison 2015 waren zwei Herrenmannschaften und eine Mixedmannschaft gemeldet.

In der Kreisliga schaffte die erste Mannschaft den Klassenerhalt. Die zweite Mannschaft erreichte bei der Kreisklasse C in Oberviechtach den ersten Platz und somit den Aufstieg in die Kreisklasse B, hieß es bei der Versammlung. An der Stadtmeisterschaft beteiligten sich acht Mannschaften bei tropischen Temperaturen. "Die Norweger" holten den ersten Platz vor den Stadtschützen und Reservisten II.

Stadtmeister wurde Alwin Adamietz mit 151 Punkten vor Torsten Butz (144) und Alfred Adamietz (124). Vereinsmeister wurde Torsten Butz mit 138 Punkten vor Alfred Adamietz (123) und Josef Beck (121). Beim Altlandkreisturnier, das in Rottendorf stattfand, standen die Pfreimder auf Platz 1. Ebenso nahm die Sparte Eisstock an der Stadtmeisterschaft der Stadtschützen und der Marktmeisterschaft der Kegler teil. In der Wintersaison waren ebenfalls zwei Herrenmannschaften und eine Mixedmannschaft gemeldet.

Die erste Herrenmannschaft startete in Weiden in der Kreisliga und steigt in die Bezirksliga auf. Die zweite Mannschaft startete in der Kreisklasse B und schaffte den Klassenerhalt. Die Sparte Eisstock ehrte Peter Schuller für 50 Turniere. Die aktivsten Schützen im Vereinsjahr waren Josef Beck (25 Turniere) und Reinhold Raab (21).

Beate Stiegler wurde wieder zur Spartenleiterin gewählt. Sie freut sich nach zehnjähriger alleiniger Amtszeit über die Wahl des zweiten Spartenleiters Alwin Adamietz. Die weiteren Ämter: Kassier Josef Beck, Kassenprüfer Alfred Adamietz, Schriftführerin Stefanie Scheinost, Sportwart Jakob Butz, Pressewart Torsten Butz und Seniorenbeauftragter Ernst Pirzer. Sie wurden alle von der Versammlung in ihrem Amt bestätigt. Einen ganz besonderen Dank richtete Stiegler an den Spender, der den Bau der Flutlichtanlage möglich machte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Stadtmeister (7)SpVgg Eisstock (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.