Stadtschützen bei OSB-Landesmeisterschaft
Goldmedaille mit der Mannschaft

Über gute Platzierungen freuten sich die Stadtschützen. Vor allem in der Mannschaftswertung gab es Grund zum Jubeln. Bild: hfz
Sport
Pfreimd
27.07.2016
16
0

Pfreimd/Hirschau. Acht Pfreimder Stadtschützen gingen bei der Landesmeisterschaft "World Archery" im Freien der Bogenschützen an den Start. Als Ausrichter für den Oberpfälzer Schützenbund (OSB) fungierte diesmal die SG Diana Hirschau. Bei nicht ganz einfachen Bedingungen traten 90 Schützen an, um sich im fairen Wettkampf zu messen. Nach der Begrüßung durch Landesbogenreferent Helmut Meier hieß es "Alle ins Gold".

Besonders in der Mannschaftswertung machten die Stadtschützen von sich reden: Bei der Jugend belegten Leon Ficht, Leonie Hänig und Felicitas Hölzl den zweiten Platz. Die Nachwuchsschützen Tim Rammholdt, Elias Bausewein und Gunda Herrmann holten in der Jugendklasse Rang eins. Die Hitze und der Wind verhinderten oftmals bessere Ergebnisse. Die Folge: Bei diesem Wettkampf qualifizierten sich nur wenige Schützen für die Deutsche Meisterschaft. Von den Stadtschützen schaffte keiner diese Hürde.

Einzelergebnisse der Pfreimder:

Schüler A weiblich: Felicitas Hölzl (494 Ringe) Platz drei; Leonie Hänig (466) Platz vier und Selina Spangler (369) Platz fünf. Schüler A: Leon Ficht (349) Platz fünf. Jugend: Tim Rammholdt (522) Platz zwei und Elias Bausewein (493) Platz vier. Jugend weiblich: Gunda Herrmann (277) Platz vier. Herren: Tobias Rauch (463) Platz sechs.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.