Auch bei Bäumen
Der richtige Schnitt will gelernt sein

Vermischtes
Pfreimd
10.03.2016
4
0
Der von Reinhold Kumeth (rechts) und Michael Müller (links) organisierte Schnittkurs des Obst- und Gartenbauverein kam gut an: Nach einer kurzen Theoriestunde ging es zu den Bäumen entlang der Schrebergartenanlage. Die Abhängigkeiten von Schnitt, Wachstum und Ertrag sowie Blütenknospenbildung wurden erläutert. Das Auslichten und Wegschneiden der Triebe bis zur nächsten Abzweigung ist die richtige Vorgehensweise. Das Motto lautet "ganz oder gar nicht". Mit den Begriffen Konkurrenztrieb, Saftwaage und Spitzenförderung oder Oberseitenförderung können die Teilnehmer nun etwas anfangen. Die Grundlagen sind mit dem Kurs gelegt. Aber Sicherheit in der richtigen Schnittbehandlung erlangt man nur durch ständige Übung an den eigenen Bäumen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Baum (44)Obst- und Gartenbauverein (145)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.