Dank an die ehrenamtlichen Helfer - Weihnachtsfeier mit Krippenspiel der Kinder
Senioren Zeit schenken

Vermischtes
Pfreimd
22.12.2015
11
0

"Am Kranz brennt a Kerzerl" so stimmten die Vorschulkinder des Kindergartens St. Martin die Bewohner und Freunde des Seniorenheims St.-Johannis-Stifts auf die Weihnachtszeit ein.

Heimleiterin Franziska Bäumler freute sich Pater Georg, Pater Thomas, Pfarrerin Irene Friedrich, stellvertretenden Landrat Arnold Kimmerl, Dr. Bugl sen., die Heimverwalter Norbert Auer und Hans Müller, das Mitglied im Stiftungsausschuss Petra Stubenvoll sowie den Seniorenbeauftragten Helmut Butz begrüßen zu dürfen. Mit der Geschichte vom "allerkleinsten Geschenk" zeigten die Vorschulkinder des Kindergartens St. Martin ein Krippenspiel. Auch die Querflötengruppe der Musikschule unter Leitung von Wolfgang Mages stimmte auf Weihnachten ein. Bei "Alle Jahre wieder" oder "Schneeflöckchen, Weißröckchen" sangen die Anwesenden kräftig mit.

Eine besondere Ehre widerfuhr den Bewohnern, die ehrenamtliche Hilfe, wie Aufdecken im Speisesaal, Bewohner fahren oder Botendienste leisten. Für diese Hilfen bekamen Johann Forster, Jakob Schlagenhaufer, Josef Meier, Gerhard Fischer, Bernhard Walter und die Heimbeiratsvorsitzende Annemarie Maier Geschenke überreicht. Auch fünf ehrenamtlich tätigen Pfreimder Damen, die "aus dem Heim nicht mehr wegzudenken wären", so die Leiterin, wurde mit einem Präsent gedankt. Susanne Kimmerl, Emmi Kraus, Gretl Meller, Edeltraud Zwack und Sophie Schmid lesen vor, halten liebevoll die Hand oder arbeiten im Garten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.