Deftige Fastenpredigt beim DJK-Starkbierfest
Wenn „Barnabas“ austeilt

Volles Haus beim Starkbierfest der DJK Weihern-Stein. Für Unterhaltung sorgte Bruder Barnabas. In die Mönchskutte war Hans-Jürgen Schlosser geschlüpft. Bild: slh
Vermischtes
Pfreimd
24.03.2016
68
0

Bruder Barnabas alias Hans-Jürgen Schlosser zieht zum bayerischen Defiliermarsch in den Sportheim-Saal ein. "Soll ich mit dem Stock zu euch kommen oder mit sanftmütigem Geist?" Die Weiherner Fastenpredigt beim DJK-Starkbierfest ist eröffnet. "Barnabas" hat dabei nicht nur Bürger und Vereine, sondern auch den Stadtrat im Visier.

-Weihern. Ein voller Erfolg war das Starkbierfest der DJK Weihern-Stein. Bis auf den letzten Platz war das Sportheim gefüllt. Bei dunklem Bier und deftigen Brotzeiten konnten die Gäste gemütliche Stunden verbringen. Vorsitzender Manuel Holzgartner freute sich über zahlreiche Ehrengäste, darunter Bürgermeister Richard Tischler mit seiner Gattin Evi, zahlreiche Stadträte und Pfarrer Hans Spitzhirn. Holzgartner dankte allen Helfern, die bei der Vorbereitung mitgewirkt haben.

Kleine Version übergeben


Höhepunkt war dann die Weiherner Fastenpredigt von Bruder Barnabas. In die Mönchskutte war Hans-Jürgen Schlosser geschlüpft. Er zielte auf den Stadtrat ab. Nachdem das Gremium einen Künstler mit einem Autobahnschild beauftragt hat, auf dem das schönste und beste, was Pfreimd zu bieten hat, dargestellt werden soll, präsentierte Barnabas einen eigenen Entwurf mit den Wegweisern nach Weihern und Stein. Für das Stadtoberhaupt wurde eigens eine kleine Version für das Rathaus gefertigt und übergeben.

Auch die wirtschaftlichen Aspekte wurden betrachtet. Nachdem die Stadt ein neues Industriegebiet direkt an der Naab ausweist, beantragte Bruder Barnabas auch eines für die Ortschaft Weihern, da diese mit den zahlreichen Gewerbebetrieben viel Gewerbesteuer für den Stadtsäckel einbringt. Auch ein neues Einkaufszentrum mit dem Namen RR- Center - bezogen auf den Weiherner Schützenmeister Reinhard Reis - wurde geplant - und in einem Radiospot präsentiert.

Ein neues Gewand


Der Auftritt des Pfreimder Stadtrates beim diesjährigen Faschingszug als "Sherlock Holmes" zum Thema Feuerwehrhaussuche in Weihern wurde von Bruder Barnabas recht kritisch unter die Lupe genommen.

Das Hauptaugenmerk galt jedoch dem 150-jährigen Bestehen der Weiherner Pfarrkirche, bei dem auch Bischof Rudolf Voderholzer erwartet wird. Extra zu diesem Anlass überreichte der Fastenprediger seinem Glaubensbruder ein neues Priesterhemd, damit das Oberhaupt der Seelsorgeeinheit würdig gekleidet ist, wenn der "Chef" kommt. In Hinblick auf den Aufstieg der ersten Mannschaft bat Barnabas um geistlichen Beistand. Zusätzlich erhielt das Pfarroberhaupt eine Ultra-Fanausstattung mit Schal, Mütze, Spielplan und Dauerkarte für den Sportplatz. Jeder Verein wurde von Bruder Barnabas in seine Predigt einbezogen.

Die "Ghostwriter"


Der Beifall war ihm gewiss. Die Ghostwriter Bianca Gietl, Kathrin Schönl, Bianca Holzgartner, Bastian Wild, Martin Mayer jun. und Hans-Jürgen Schlosser hatten wieder ganze Arbeit geleistet. Vorsitzender Manuel Holzgartner dankte im Namen des Vereins mit einer kleinen Aufmerksamkeit. Auch Bürgermeister Richard Tischler und Pfarrer Hans Spitzhirn waren begeistert von der Veranstaltung, bei der sich auch so manches Meinungsbild ergibt.

Zitate"Wir in Weihern derfa über Kommunalpolitiker schimpfa, mir hom ja koin!" "150 Jahre Weiherner Kirche St. Margareta! Was für ein Fest mit Festzelt am Badeplatz. Hoffentlich spült's das mit dem Hochwasser vom Eichelbach niad davo mit samt dem Bischof." "Da ja die Zeiten gefährlich san, brauchen wir natürlich Security für den Bischof. Die Schweizer Garde von Weihern. Wen nehma denn da? Wie wär's mit dem Stadtrat? Einheitliche Kleidung ham's ja scho vom Faschingszug." "Da Reis Reinhard is halt einfach um koi G'schäft verleng. Und deshalb steht ja auch der Name von unserem Einkaufszentrum schon fest: Willkommen im neuen RR-Center Weihern: Da fühl' ich mich wohl, da kauf' ich ein! Wir san Weihern und da sama dahoim!"

("Bruder Barnabas" alias Hans-Jürgen Schlosser)
Weitere Beiträge zu den Themen: Starkbierfest (56)DJK Weihern/Stein (13)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.