Feierliche Klänge und Krippenspiel
Gläubige feiern Geburt Jesu

In der weihnachtlich geschmückten Pfarrkirche feierte die Pfarrgemeinde die Geburt des Herrn. Bild: hm
Vermischtes
Pfreimd
28.12.2015
23
0

Auch die Gläubigen der Pfarrei Pfreimd feierten in den Christmetten die Geburt Jesu. Mit Krippenspielen wurde den zahlreichen Gottesdienstbesuchern das Geschehen der Heiligen Nacht nähergebracht.

Die Kinderkrippenfeier gestaltete der Kindergarten St. Martin mit einem Schattenspiel. Musikalisch begleitet wurden die Darsteller vom Mittelchor der Musikschule. In der anschließenden Kinder- und Jugendchristmette trat die Pfarrjugend mit entsprechenden Gestaltungselementen in Aktion.

Auf festliche Weise beging man auch im Altenheim St.-Johannis-Stift den Heiligen Abend. Im Aufenthaltsraum wurde die Christmette vom Männerchor mit der Deutschen Bauernmesse von Annette Thoma gesanglich umrahmt. Erneut hatte dazu die Zithergruppe "Saitenklang" die Instrumentalbegleitung übernommen. Neben den Heimbewohnern waren auch zahlreiche Gäste zur Christmette, die von Kaplan Pater Thomas zelebriert wurde, gekommen.

Sowohl in der Klosterkirche wie auch um 22 Uhr in der weihnachtlich reich geschmückten barocken Stadtpfarrkirche, wo Stadtpfarrer Pater Georg den Gottesdienst zelebrierte, hatten sich zahlreiche Gläubige zur Mitfeier der Heiligen Nacht eingefunden. Mit Orgel und Trompete erfuhr die Christmette eine besondere musikalische Gestaltung. Auch die Stadtkapelle Pfreimd bereitete den Senioren wieder eine Freude. Am Nachmittag des 24. Dezembers spielten die Musiker im Sankt-Johannis-Stift weihnachtliche Melodien zur Einstimmung auf das Weihnachtsfest. Dort ebenfalls präsent war das Stadtoberhaupt. Richard Tischler besuchte zusammen mit den beiden Stiftungsverwaltern Norbert Auer und Hans Müller die Heimbewohner und überbrachte kleine Geschenke. Im Laufe der Weihnachtsfeiertage hatte der Bürgermeister auch den diensthabenden Soldaten in der Oberpfalzkaserne sowie dem BRK und der Polizeiinspektion Nabburg seinen Weihnachtsbesuch abgestattet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.