"Finze" beliefert sie vom Standort Pfreimd
Über 2700 Apothekenkunden

Alexander Zoubek versorgte die Freien Wähler vor einem Rundgang durch die Firma zunächst mit einigen Basisinformationen zum Unternehmen. Danach bedankte sich der stellvertretende Vorsitzende der FWG Pfreimd, Thomas Bayer, für die interessanten Einblicke. Bild: hfz
Vermischtes
Pfreimd
23.09.2016
18
0

Eine Gruppe interessierter Mitglieder der Freien Wählergemeinschaft Pfreimd nutzte die Gelegenheit, sich bei einer Führung im Unternehmen Ebert-Jacobi Finze im Gewerbegebiet "Am Kalvarienberg" über die Geschäftstätigkeit der Firma zu informieren.

Im Besprechungsraum versorgte zunächst Alexander Zoubek die Gäste mit einigen Basis-Informationen zu "Finze". Die pharmazeutische Großhandlung ist ein privates und konzernunabhängiges Unternehmen, das sich als Bindeglied zwischen pharmazeutischen Herstellern und der Apotheke vor Ort versteht. Als Drehscheibe auf dem Arzneimittelmarkt versorgt der pharmazeutische Großhandel Apotheken im süddeutschen Raum von Pfreimd aus mit Arzneimitteln. Insgesamt beliefert die Unternehmensgruppe von fünf Standorten aus über 2700 Apothekenkunden in Süd- und Mitteldeutschland. Hierzu sind über 90 000 verschiedene Artikel ständig auf Lager. Bei einem von Dieter Strehl geführten Rundgang erhielten die Gäste dann einen Einblick in den praktischen Ablauf der Tätigkeiten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.