Geschichten aus Nedien

Vermischtes
Pfreimd
07.09.2016
13
0

"Liebe, Licht und Sehnsucht, Erkennen und Wissen, wandelbar ist der Mensch und voller Rätsel" steht unter dem Buchtitel "Geschichten aus Nedien". Josef Pröls hat die tief empfundenen Geschichten seiner verstorbenen Frau, die Märchen für Erwachsene, in einer erweiterten zweiten Auflage herausgebracht.

Gerhild Pröls, die "Märchentante" der Pfreimder Stadtbücherei, hatte die Geschichten für ihre vier Söhne und Enkelkinder aufgeschrieben. Nun sollen die Werke einem erweiterten Leserkreis Freude bereiten. Da wird die Geschichte von "Gutmuth und Begamoon" erzählt, über eine letztlich erfüllte Liebe zweier Menschen, nach vielen Irrungen und Schwierigkeiten. Oder die Geschichte Sii's, die vom "geschenkten Garten", von "Stippi Stamm" oder von "Masuu." Die Lektüre für Musestunden wird von Bildern ergänzt, die Keramik- und Batikarbeiten der vielseitigen Frau - Trägerin des Ehrentellers der Stadt Pfreimd - zeigen.

Ihre geschliffene, plakative Sprache, haucht den Geschichten Leben ein. Das Buch endet mit nachdenklichen Worten: "Ist da noch Freiheit, wenn Du nicht Freiheit hast, etwas falsch zu machen? Lass die anderen einfach lachen und versuch es noch einmal! Heute, morgen oder auch in vielen Jahren wirst Du es noch mal erfahren, was du gut, was schlecht gemacht. Den was gut, wird manchmal schlechter, wie die Zeit nicht stille steht und was schlecht auch einmal besser, weil man später es versteht." Erwerben kann man das Buch für 19.90 Euro bei Papier Eisenreich oder im Buchcafé. Der dritte Band "Die Osterkerzen in Pfreimd" mit einem Ausflug in Märchenstunden und Kindergottesdienste ist in Vorbereitung und wird noch in diesem Jahr vorgestellt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Gerhild Pröls (3)Geschichten aus Nedien (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.