Jahreshauptversammlung der FFW Hohentreswitz
Neuer Ehrenvorsitzender

Franz Großmann wurde zum Ehrenvorstand ernannt, für seine Ehefrau gab es einen Blumenstrauß.
Vermischtes
Pfreimd
15.03.2016
84
0

Franz Großmann ist ein Mann mit Engagement und Einfallsreichtum. Die Hohentreswitzer Wehr dankte ihm seinen jahrzehntelangen Einsatz nun mit einer besonderen Auszeichnung.

-Hohentreswitz. Gut besucht war die Jahreshauptversammlung der FFW Hohentreswitz im Gasthaus Lippert in Hohentreswitz. Vorsitzender Karl Zenger konnte neben den zahlreich erschienenen Mitgliedern auch den stellvertretenden Bürgermeister Hubert Betz begrüßen; Kreisbrandmeister Günther Ponnath ließ sich entschuldigen.

Kommandant Johann Schönberger berichtete über Übungen und Einsätze im abgelaufenen Jahr, besonders erwähnte er die Übung in der Aktionswoche in Pamsendorf. Er erinnerte auch an drei Einsätze wegen der Baumbeseitigung nach einem Sturm und dem Einsatz beim Brand auf dem Grüngutlagerplatz bei Hohentreswitz, mit den Feuerwehren aus Pfreimd und Pamsendorf.

Vorstand Karl Zenger berichtete über die abgehaltenen Verwaltungsratssitzungen und die traditionellen Termine wie die Wanderung zum Bennofest nach Stein, das Maifest, das Backofenfest und die Teilnahme an verschiedenen Jubiläen der Nachbarvereine.

Stellvertretender Bürgermeister Hubert Betz überbrachte die Grüße und den Dank der Stadt Pfreimd. In seinem Grußwort dankte er der Feuerwehr für die hervorragende Aus- und Weiterbildung der Aktiven und für die intensive Vereinsarbeit.

Anschließend wurden mehrere Mitglieder für ihre langjährige Treue zum Verein ausgezeichnet. Vorstand Karl Zenger nahm mit dem Kommandanten und dem stellvertretenden Bürgermeister die Ehrung der verdienten Mitglieder vor.

Geehrt für 30 Jahre Mitgliedschaft wurden Günter Frenzel, Wolfgang Irlbacher, Franz Lippert, Luitpold Lippert, Ludwig Wittmann und Richard Zenger. Geehrt für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Josef Beer, Karl Bronold, Peter Buschle, Georg Hagn, Johann Manner, Josef Maier, Alois Prey, Anton Prey, Michael Schmittner, Otto Schmittner und Georg Schwandtner,

50 Jahre dabei sind Lorenz Baumer, Wolfgang Baumer, Matthias Götz, Sigmar Herbich, Georg Prey, Wolfgang Zirwick, gar 60 Jahre ist es Josef Puff.

Für seine besonderen Dienste für die FFW wurde der ehemalige Vorsitzende Franz Großmann von der Versammlung zum Ehrenvorsitzenden ernannt. In seine 24-jährige Amtszeit fiel das 125-jährige Gründungsjubiläum, der Bau und Anbau des Nebengebäudes und der Kauf des Feuerwehrautos und einer neuen Tragkraftspritze. Viele Aktivitäten des Vereins sind aus seinen Ideen entstanden, etwa das Backofenfest, das auf seinem Anwesen abgehalten wird und immer viele Besucher anzieht.

In der Vorschau auf 2016 verwies Kommandant Schönberger auf den Florianstag in Unteraich und auf die beiden Jubiläumsfeste der FFW Lerau und der FFW Schwarzenfeld. Weiter findet noch eine Schulung über Digitalfunk und eine Info-Veranstaltung über die integrierte Leitstelle statt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.