Kinder auf Rundgang im St.-Johannis-Stift
Wie Senioren leben

Die XXL-Badewanne sorgte für erstaunte Gesichter. Bild: hfz
Vermischtes
Pfreimd
29.04.2016
58
0

Einmal im Monat besuchen die Buben und Mädchen des St. Martin Kindergartens in Pfreimd die Senioren des Alten- und Pflegeheims St. Johannes Stift für gemeinsame Aktivitäten. Zusammen spielen, singen und tanzen jung und alt miteinander. Doch der letzte Besuch hatte einen anderen Anlass. Diesmal wollten die Fünf- und Sechsjährigen genau erfahren wie alte Menschen in so einem großen Haus gemeinsam leben und dort die notwendige Hilfe erhalten. Bei einem Rundgang bekamen die Vorschulkinder des St. Martin Kindergartens einen kleinen Einblick in das Leben im Altenheim.

Im ersten Stock besichtigten sie das Badezimmer, in dem sie den Badewannen-Lift ausprobieren durften. Besonders interessant fanden die Vorschulkinder die höhenverstellbare Badewanne. Die Altenpflegerin erklärte ihnen, dass sich viele alte Menschen nicht mehr so gut bewegen können und Hilfe brauchen. Eine Seniorin zeigte den Kindern ihr Zimmer. So sahen sie, dass jeder Senior auch einen ganz privaten Bereich hat, den er mit eigenen Möbeln eingerichtet hat. Der Rundgang führte weiter in den Keller zu den Wäscheräumen, in denen riesige Waschmaschinen zum Einsatz kommen. Gleich danach ging es in die Küche, in der das Essen in übergroßen Töpfen zubereitet wird. Der begehbare Kühlschrank faszinierte die Kinder sehr. Die Bewohner freuten sich sehr über den Besuch. Dass es mit Kindern ein bisschen lauter war, störte die Heimbewohner nicht.

Mit Freude erzählten die Senioren über die Spielsachen der damaligen Zeit und ihren Erinnerungen daran. Am Ende spielten die Kinder und Senioren noch alte Kreisspiele, die beide Generationen kannten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kindergarten St. Martin (21)St.-Johannis-Stift (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.