Lkw-Fahrer mit völlig gesplitterter Frontscheibe unterwegs
Fast wie im Blindflug auf der Autobahn

Undurchsichtiger Blick aus dem Führerhaus: Mit dieser gesplitterten Frontscheibe war der 58-jährige Lkw-Fahrer auf der A 93 unterwegs. Bild: hfz
Vermischtes
Pfreimd
21.01.2016
133
0

Sie trauten ihren Augen nicht: Beamte der Verkehrspolizei Amberg kontrollierten am Mittwoch um 11.15 Uhr auf dem Parkplatz Schlossberg einen in Richtung Regensburg fahrenden bulgarischen Sattelzug. Nahezu die gesamte Frontscheibe der Sattelzugmaschine war völlig gesplittert, wodurch die Sicht für den Fahrer stark beeinträchtigt war. Fast im Blindflug war der 58-Jährige auf der Autobahn unterwegs.

Bei der Kontrolle stellten die Beamten mehrere Lenk- und Ruhezeitverstöße fest: Der Fahrer hatte mehrfach die Tagesruhezeit um drei bis vier Stunden verkürzt und die wöchentliche Lenkzeit überschritten.

Auch mit der Geschwindigkeit nahm es der 58-Jährige nicht so genau. Mehrfach fuhr er bis zu 32 Stundenkilometer zu schnell.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2702)Unfall (823)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.