Lukratives Förderprogramm
Recyclinghof wird generalüberholt

Vermischtes
Pfreimd
06.04.2016
6
0
Der Pfreimder Recyclinghof wird recycelt: Die Stadt nützt die Gunst der Stunde beziehungsweise ein Förderprogramm, das über den Landkreis läuft: Bei 100 000 Euro an förderfähigen Kosten gibt es maximal 80 000 Euro Zuschuss. Die Einzäunung muss erneuert werden, der Platz wird um fünf Meter erweitert, asphaltiert und gepflastert. Er gibt auch neue Tore Die Container hätte man gerne in Mulden versenkt, um sie bequemer zugänglich zu machen, doch das wird nicht gefördert. Die Stadt verzichtet folglich darauf. Insgesamt laufen 162 000 Euro an Kosten auf. Bei 80 Prozent bleibt ein Eigenanteil der Stadt von 41 000 Euro. Die Summe wir im Haushalt dieses Jahres eingeplant. Vorgeschlagen ist, auf einer Seite die großen Container anzuordnen und den Umgriff zu pflastern, auf der anderen Seite die kleinen Container zu platzieren und den Boden zu asphaltieren. Diese Entscheidung fällt aber erst bei der Ausschreibung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Förderverein (106)Recyclinghof (7)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.