Lydia Langmann tritt in den Ruhestand
44 Jahre für Kinder da

Lydia Langmann (vorne, Dritte von rechts) wurde vom Team des Kindergartens und zweiter Bürgermeisterin Dr. Johanna Mertins in den Ruhestand verabschiedet. Bild: hm
Vermischtes
Pfreimd
08.09.2016
70
0

Nach 44 Berufsjahren hieß es Abschied nehmen für Lydia Langmann: Sie geht in den Ruhestand. Das Team des Kindergartens St. Martins und Zweite Bürgermeisterin Dr. Johanna Mertins verabschiedeten sich von ihr.

Im September 1972 begann Lydia Langmann ihre berufliche Tätigkeit als Kinderpflegerin im Marienkindergarten in Pfreimd. 1974 wechselte sie in den neu erbauten Kindergarten St. Martin, in dem sie fortan tätig war. Kinder aus drei Generationen wurden dort von ihr liebevoll betreut.

Leicht fiel ihr der Abschied von der Einrichtung nicht: Lydia Langmann betonte, dass sie gerne im Kindergarten gearbeitet und ihr Beruf sie stets mit Spaß und Freude erfüllt habe.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.