Pfreimder Kirwa ein Schlager

Tritt in Pfreimd auf: Das Wolfgang-Petry-Double Dirk Maron. Bild: hfz
Vermischtes
Pfreimd
23.09.2016
99
0

In Pfreimd steppt am Wochenende der Bär: Für die Kirwa konnten Stimmungsmacher-Bands gewonnen werden. Auch Wolfgang Petry lässt grüßen.

Das Fest beginnt heute um 16 Uhr mit dem Aufstellen des Kirwabaums auf dem Marktplatz. Ab 20 Uhr spielt im Festzelt "Wöidarawöll." Der Gottesdienst am Sonntag um 10.30 Uhr wird von den Kirwapaaren mitgestaltet. Um 14.30 Uhr tanzen die 22 Paare den Kirwabaum aus. Sie werden von "Bayerisch Blech" begleitet. Die Musiker sorgen anschließend im Festzelt bei Kaffee und Kuchen für Stimmung. Ab 18 Uhr hat das Wolfgang-Petry-Double Dirk Maron seinen großen Auftritt. "Verlieben, verloren", "Wahnsinn", "Sommer in der Stadt" - da schmelzen Freunde des deutschen Schlagers dahin. Im Anschluss spielt der "Horrido Express".

Zudem ist am Sonntag großer Jahrmarkt. Es gibt Los- und Brotzeitstände, für die Kinder ein Karussell, Spielzeug und Süßigkeiten. Von 9 bis 17 Uhr ist auf dem Volksfestplatz Flohmarkt. Die Pfreimder Geschäfte sind von 13 bis 17 Uhr geöffnet.

Am Montag um 15 Uhr bietet der Kirwa-Wettkampf ein lustiges Spektakel. Jeder kann teilnehmen. Beginn ist um 15 Uhr auf dem Marktplatz. Musikalisch begleitet wird der Wettkampf von den "Allerscheynsten". Im Zelt spielen am Abend die "Stoapfälzer Spitzbuam".

Der Fahrzeugverkehr wird von Samstagmittag durchgehend bis Dienstagmorgen umgeleitet. Der Bereich des Marktplatzes, der Landgrafenstraße und der Leuchtenberger Straße wird zur Fußgängerzone. Die Ersatzhaltestelle für den Linienbus befindet sich bei der Raiffeisenbank.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.