Reserve für Platzsanierungen

Hans Müller (Dritter von rechts) leitet weiterhin die Abteilung Tennis. Im Bild der neue Vorstand mit Bürgermeister Richard Tischler (Dritter von links), SpVgg-Vorsitzenden Wolfgang Strehl (Zweiter von links) sowie den verabschiedeten Funktionären Herbert Schlagenhaufer (Vierter von links) und Karola Luber (Sechste von links). Bilder: msl (2)
Vermischtes
Pfreimd
20.03.2017
108
0
 
Sie wurden für 100 bzw. 50 Mannschaftsspiel-Einsätze geehrt: Sigrid Lobinger, Harald Neidhardt, Patrick Scherübl und Hannes Würl.

Tennis ist nicht mehr gerade "die Trendsportart". Umso erfreulicher, dass die Sparte der SpVgg Pfreimd 162 Mitglieder zählt. Der Jugendanteil ist beachtlich.

Zur Jahreshauptversammlung fanden 21 Mitglieder den Weg ins Tennisheim. Hans Müller erwähnte, dass die Abteilung derzeit 50 Jugendliche in ihren Reihen hat. Er ließ die Ereignisse der letzten drei Jahre nochmals Revue passieren und hob das Engagement einiger junger Mitglieder bei Arbeiten in und um das Tennisheim sowie von Anlagenobmann Jürgen Braun besonders hervor. Ferner bedankte er sich bei den Aktiven Patrick Scherübl, Johannes Meißner und Sebastian Götz für die Organisation dreier LK-Turniere auf der Tennisanlage der SpVgg Pfreimd. Sein Dank galt ebenso den vielen Helfern im Hintergrund, ohne die ein reibungsloser Ablauf der Saison nicht möglich wäre.

Solide Finanzen


Laut Kassenbericht steht die Abteilung finanziell auf soliden Beinen, das vorhandene Kapital ist aber auch nötig, um eventuell erforderlich werdende größere Sanierungen an den Tennisplätzen durchführen zu können. Im Bericht des Sportwartes Harald Neidhardt wurden die Meisterschaften der Junioren 18 und der zweiten Herrenmannschaft im Jahre 2015 hervorgehoben, ferner das gute Abschneiden der Damen30 in der Bezirksliga. Im Jahre 2016 blieben größere sportliche Erfolge leider aus, die erste Herren,ammschaft und die Junioren18 mussten gar den Abstieg hinnehmen. In diesem Jahr gehen zehn Mannschaften an den Start, fünf Herren- und eine Damenmannschaft sowie vier Nachwuchsteams. Anschließend wurden von Abteilungsleiter Hans Müller, Bürgermeister Richard Tischler und Vorsitzender Wolfgang Strehl aktive Tennisspieler für 50 bzw. 100 Mannschaftsspiele für die SpVgg Pfreimd geehrt. 50 Spiele bestritten Kathi Frisch, Tina Lösch und Sigrid Lobinger, 100 Spiele Harald Neidhardt, Patrick Scherübl und Hannes Würl. Die Geehrten erhielten eine Urkunde sowie einen Keramikbecher, der speziell für diesen Zweck angefertigt wurde.

Nur noch zwei Jahre


Ein wichtiger Punkt der Jahreshauptversammlung war die vom Ausschuss vorbereitete Änderung der Abteilungsordnung, die vom Abteilungsleiter Hans Müller vorgestellt und einstimmig genehmigt wurde. Sie sieht vor, dass die Spartenleitung deutlich verkleinert wird (nur mehr sieben Mitglieder sowie - neu - drei Beisitzer bilden die Spartenleitung). Der Wahlzeitraum beträgt nur mehr zwei Jahre, Aufnahmegebühren entfallen.

Müller verabschiedete abschließend die Funktionäre Herbert Schlagenhaufer, Karola Luber und Oli Achauer, die nicht mehr kandidierten mit einem Gutschein. Bürgermeister Richard Tischler sowie der Vorsitzenden des Hauptvereins, Wolfgang Strehl, wünschten der Sparte weiterhin viel Erfolg.

Das FührungsteamAbteilungsleiter der Sparte Tennis bleibt Hans Müller, zweiter Abteilungsleiter ist Johannes Meißner, Kassier Erika Müller, Schriftführer Patrick Scherübl, Sportwart Harald Neidhardt, Jugendwart Nico Scherübl, Technischer Leiter und Anlagenobmann Jürgen Braun, Beisitzer Stefan Würl, Hubert Amode und Sebastian Götz. (msl)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.